K. Walter Haug

DruckversionPer e-Mail versenden

Grund- und Hauptschullehrer, als Nachhilfelehrer, Journalist und Schriftsteller im Bereich Privat-Archäologie und Chronologie/Geschichtskritik arbeitend.

Widmet sich hauptsächlich der Erforschung bislang unbekannter Megalithmonumente und Felsnekropolen in den prähistorischen Steinbrüchen unseres Bundeslandes, Bayerns und anderer Länder. Grabungskampagnen führen zur Freilegung von Grabgängen und -kammern, Bauwerksstufen und -Fassaden sog. Cairns, das sind trocken aus Bruchsteinen gemauerte Stufenpyramiden, die Höhen von mehr als 20 m und Längen von bis zu 300 und mehr Metern erreichen können.

Mitglied von ver.di und der WASG (immer noch).

Artikel von K. Walter Haug

Brillante Bildqualität adieu
Freitag, 14. Juni 2013 - 12:17

 

Warum jeder dsbzgl. Tomaten auf den Augen hat
Donnerstag, 1. Dezember 2011 - 14:44

Es gab zwischenzeitlich Nachfragen bezüglich unserer Grabungen an der Zwerchhälde in Sternenfels: Wie ist der aktuelle Stand?

Logo IG Pyramide
Aufruf an alle, unser Grabungsprojekt zu unterstützen
Dienstag, 10. Mai 2011 - 0:45

 

Am 28.4.2011 lehnte der Gemeinderat von Sternenfels mit Mehrheit unsere geplante geologische Erkundung der Zwerchhälde ab.

Das war für uns der Anlass, eine „Interessengemeinschaft Pyramide“ zu gründen.

Natursteinwerk Mühlbach
Geht´s nicht auch anders?
Montag, 27. September 2010 - 19:51

Seit 20 Jahren nun wird private Cairn-Forschung in Deutschland betrieben, seit derselben Zeit versuchen die jeweils zuständigen staatlichen Stellen im Land mit immer denselben unbewiesenen Behauptungen, sich um genau diese Erforschung der Steingrabhügel in offensichtlich uralten Felsausbrüchen herum zu mogeln.

Cairn im Buchenbuckel bei Sulzfeld
Eine Föderalismus- und Bürokratiekritik
Mittwoch, 18. August 2010 - 16:48

 

Denghoog
Steinerne Stufenpyramiden: Eine Weltsensation, die von der staatlichen Archäologie noch nicht begriffen wird
Samstag, 10. Juli 2010 - 14:23

Die alten Kulturlandschaften Stromberg-Heuchelberg, Zabergäu und Kraichgau zeichnen sich durch einen Reichtum an Kulturschätzen aus, der einzigartig ist.

Inhalt abgleichen