Zentrales Anmeldeverfahren für Kindergarten gestartet

DruckversionPer e-Mail versenden
Eltern erhalten derzeit Anmeldeinformationen zum Kindergartenjahr 2015/16
Montag, 1. Dezember 2014 - 13:54

Bruchsal (pa) | Die Stadt Bruchsal führt gemeinsam mit den Bruchsaler Kindergärten auch dieses Jahr wieder das zentrale Anmeldeverfahren zur Vergabe von Kindergartenplätzen durch.

Wie soll die Anmeldung erfolgen?

Die Eltern erhalten derzeit Post von der Stadtverwaltung. Enthalten ist ein Anmeldebogen mit dem Namen des Kindes. Die Eltern sind aufgerufen mit diesem Anmeldebogen in der Woche von Montag, 2. Februar bis Freitag, 6. Februar 2015 zum Kindergarten ihrer Wahl zu gehen und das Kind dort anzumelden. Auf einem beiliegenden Informationsblatt finden die Eltern die jeweiligen Anmeldezeiten.

Die Eltern können sich an genau einem Kindergarten anmelden, aber dort Alternativwünsche äußern, falls ihr Kind dort keinen Platz erhalten sollte. Bei der Kindergartenanmeldung ist auf jeden Fall der Bogen mit dem roten Aufkleber abzugeben, auch wenn das Kind bereits in einer Betreuung (U3) ist. Eine Anmeldung mit Anmeldeformular ist auch dann erforderlich, wenn das Kind im Kindergarten bereits (vor)angemeldet ist. Das Anmeldeformular wird mit einem Begleitschreiben in vier verschiedenen Sprachen - russisch, arabisch, türkisch und englisch - versandt. Bei Bedarf bieten die Stadtteilmütter Übersetzungshilfen an.

Nach der Anmeldewoche werden die Anmeldungen in den Kindergärten bearbeitet. Die Aufnahme richtet sich nach den Auswahlregeln der jeweiligen Kindergärten. Voraussichtlich im April 2014 erhalten die Eltern dann Bescheid, ob ihr Kind den gewünschten Platz erhält. Sollte dies nicht der Fall sein, werden möglichst die angegebenen Alternativwünsche berücksichtigt. Falls der Platz doch nicht benötigt wird (zum Beispiel bei Umzug), werden die Eltern gebeten, umgehend die Kindergartenleitung zu informieren.

Sollte ein Kindergartenplatz in Bruchsal beziehungsweise Stadtteile nicht benötigt werden, bittet die Stadtverwaltung, Amt für Familie und Soziales, um Mitteilung.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Stadt Bruchsal unter: www.bruchsal.de im Internet.

Für Fragen steht Jeannette Lichtenberger unter Telefon (0 72 51) 79-475 oder per E-Mail jeannette [dot] lichtenberger [at] bruchsal [dot] de gerne zur Verfügung. 

Noch keine Bewertungen vorhanden
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen