Woran erkennt man den Frühling?

DruckversionPer e-Mail versenden
Nicht nur an den Menschen in den Straßencafés
Montag, 11. April 2011 - 1:35

Frühling

Frühling in Bruchsal - hinter dem Friedhof

Woran merkt man, daß der Frühling gekommen ist? Ein Kind in der Großstadt wird vielleicht sagen "daran, daß die Leute wieder in den Straßencafés und Eisdielen sitzen". Das ist zwar nicht falsch, doch längst nicht alles. Auch in Bruchsal genießen die Menschen die lauen Frühlingslüfte massenhaft in den Straßencafés, doch in der Natur, wo sich der eigentliche Vorgang abspielt, sieht man im Verhältnis dazu nur sehr wenige. Als Naturfreund könnte man sich darüber freuen, hat man doch die Natur fast alleine für sich und geschützt wird sie auch, je weniger Menschen sich darin aufhalten. Aber eigentlich ist es schade, denn gerade das Frühjahr bietet dem Auge viel, man muß nur hinschauen. Nicht nur im Schloß- und Stadtgarten blüht es, daß es eine Pracht ist, sondern auch in den Vorgärten (man könnte einen Wettbewerb ausschreiben) sowie in Feld, Wald und Flur, am Wegesrand und im Verborgenen. Gerade die kleinen Blüten sind nicht minder schön in Form und Farbe als unsere Gartenblumen. Wenn man mit der Kamera unterwegs ist, kann man mit der Makro-Einstellung Ungeahntes entdecken. So bin ich denn von der Innenstadt an etlichen Vorgärtchen vorbei in die Landschaft direkt am Stadtrand marschiert und konnte so einiges photographieren und mit dem "Zoom" nahe heranholen. Wer Freude an der natürlichen Formen- und Farbenpracht hat und wer ein bißchen entspannen will (habe entsprechende Musik ausgesucht), der kann sich ja in einer ruhigen Minute den Videoclip ansehen:

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (12 Bewertungen)
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen