Warnwesten für Bruchsaler ABC-Schützen

DruckversionPer e-Mail versenden
Beitrag zum sicheren Schulweg
Dienstag, 5. Oktober 2010 - 17:22

Bruchsal (pa.). 30 000 Kinder werden bundesweit Opfer eines Verkehrsunfalls. Diese bedrückende Zahl führte Dieter Weigand im Rahmen einer Veranstaltung in der Bruchsaler Konrad-Adenauer-Schule an. Der Präsident des 1. Bruchsaler Automobilclubs zeigte damit den ernsten Hintergrund für die neueste Initiative des ADAC auf.

Seit Beginn des neuen Schuljahres machen sich rund um die Grundschulen in Bruchsal und den Ortsteilen die ABC-Schützen als jüngste Verkehrsteilnehmer auf den Schulweg. Um deren Sichtbarkeit - und damit deren Sicherheit - im Straßenverkehr zu verbessern, stellt der ADAC allen Erstklässlern leuchtend gelbe Warnwesten kostenlos zur Verfügung. Insgesamt findet diese Aktion bundesweit an über 15.000 Schulen statt.

Die Kinder der ersten Klasse an der Konrad-Adenauer-Schule mit Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick, Dieter Weigand (Bruchsaler Automobilclub) und Elke Schlechter (Schulrektorin).

Die Kinder der ersten Klasse an der Konrad-Adenauer-Schule mit Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick, Dieter Weigand (Bruchsaler Automobilclub) und Elke Schlechter (Schulrektorin).

Nach einer musikalischen Darbietung der vierten Klasse bedankte sich Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick bei Herrn Weigand und der Schulrektorin Frau Schlechter für diese Maßnahme. "Es ist wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler schnell lernen, sicher und selbstständig zum Unterricht zu kommen", so das Stadtoberhaupt. Sie appellierte dabei auch an die Eltern, ihren Nachwuchs auf die Gefahrenquellen unterwegs aufmerksam zu machen. Alle Beteiligten können so einen Beitrag leisten, die Zahl der Verkehrsopfer zu senken. (RG).

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)

Kommentare

Und nicht vergessen: die

Und nicht vergessen: die gelben Mützen sind von der Verkehrswacht Bruchsal-Bretten e.V.. Sie werden schon seit Jahren jedes Jahr kostenlos an die Schulanfänger verteilt. Man sieht sie auf dem Foto!

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen