Vorlesungen für kleine „Studis“

DruckversionPer e-Mail versenden
Sommer-Kinder-Akademie in der Mensa des Schönborngymnasiums gestartet
Montag, 5. August 2013 - 11:22

Bruchsal (pa) | „Surfen durch die Welt des Wissens“ können alle Kinder ab sechs Jahren in der Sommer-Kinder-Akademie. Hochschuldozentinnen und -dozenten halten ihre Vorlesungen nicht wie sonst für erwachsene Studenten, sondern die kleinen „Studis“. Die Themen sind aber dieselben. Da geht es um unser Planetensystem, um Zeitmessung und um Einzeller. „Vorlesungen für Kinder vorzubereiten, ist allerdings etwas schwieriger als für Studenten“, sagt Professor Dr. Ursula Obst vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT). „Man kann Fachwörter nicht einfach verwenden, man muss sie erklären.“ Ursula Obst eröffnete mit ihrer Vorlesung über Biofilme die vierte Sommer-Kinder-Akademie in Bruchsal – zum zweiten Mal ist die Ferienveranstaltung in der Mensa des Schönborn-Gymnasiums.

Biofilme sind nicht Filme wie im Fernsehen oder im Kino – eher wie Tesafilm auf Oberflächen“, sagte Obst. „Fahrt euch mal mit der Zunge über die Zähne – was ihr spürt ist ein Biofilm.“ Aber nicht nur da gibt es sie, „Biofilme sind überall und ganz nah.“ Zu Hause an einem selten geputzten Wasserhahn beispielsweise, „ihr seid bestimmt auch schon mal im Wasser auf glitschigen Steinen ausgerutscht“. „Wie mit Wackelpudding überzogen“ sei die Oberfläche, und „das Wattenmeer ist ein riesiger Biofilm“.

Biofilme sind Mikrobenstädte mit vielen verschiedenen Einwohnern. Sie pflegen den erfolgreichsten Lebensstil der Welt“, erfuhren die Kinder. „Was der eine produziert, kann der andere spachteln. Das ist sehr praktisch“, so Obst. Auch dass Biofilme beides – nützlich und schädlich – für den Menschen sein können, erklärte die Dozentin den Kindern: „Im Darm helfen sie bei der Verdauung, auf den Zähnen geben sie „Strepti“ Nahrung.“ „Strepti“, Streptococcus mutans, kann Karies verursachen.

Eine Kautablette, die den Biofilm auf den Zähnen sichtbar macht, konnte am Schluss jedes Kind mit nach Hause nehmen.

Die Sommer-Kinder-Akademie läuft in Zusammenarbeit mit Claudia Keller, Leiterin der Kinder- und Jugend-Uni in Bretten. Die Vorlesungen sind noch bis zum 22. August immer dienstags und donnerstags in der Mensa des Schönborn-Gymnasiums. Eltern sind als Gasthörer willkommen. Weitere Infos gibt es unter www.bruchsal.de

Sommer-Kinder-Akademie

Biofilme auf den Zähnen sind nicht nützlich für den Menschen. Das lernten die Kinder in der ersten Vorlesung der Sommer-Kinder-Akademie bei Professor Dr. Ursula Obst vom KIT. Mit speziellen Kautabletten kann man sie sichtbar machen. Foto: Martina Schäufele

Noch keine Bewertungen vorhanden
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen