Vom Eise befreit sind Strom und Bäche...

DruckversionPer e-Mail versenden
Ein Osterspaziergang
Montag, 5. April 2010 - 1:55

Frühling am Saalbach bei der Schwabenbrücke

So wie hier am Saalbach bei der Schwabenbrücke sieht es noch nicht aus, aber in zwei Wochen wird es soweit sein. Vom Eise befreit sind zwar Strom und Bäche, aber über Ostern 2010 pfeift doch ein kalter Wind. Die ersten Frühlingsfarben weiß und gelb sind jedoch überall zu sehen, und wenn man genau hinschaut, dann blüht es auch im Verborgenen - Veilchen, Schneeglöckchen, Schlüsselblumen, Primeln, Gänseblümchen usw.

Auf des "Frühlings holden, belebenden Blick" müssen wir also noch etwas warten, obwohl das "Hoffnungsglück im Tale" schon grünt.

Ich war am Karfreitag und am Ostersonntag im Saalbachtal und im Geckelter Wald unterwegs, und meine Ausbeute an Blühendem ist nachfolgend zu sehen:

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.3 (3 Bewertungen)
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen