"Virtuelles Wasser" oder

DruckversionPer e-Mail versenden
Wieviel Wasser wir wirklich verbrauchen
Donnerstag, 10. September 2009 - 2:00
Wassertropfen

"Die Deutschen sind Weltmeister im Wassersparen. Dank sparsamer Armaturen, optimierter Haushaltsgeräte und bewussterem Verbraucherverhalten ist der tägliche Haushaltswasserbedarf in Deutschland auf weniger als 130 l pro Person zurückgegangen. Doch ist dies nur ein sehr geringer Teil unseres tatsächlichen Wassergebrauchs. Der liegt um ein Vielfaches höher – bei mittlerweile 4.000 l pro Person und Tag!

Diese Wassermenge ist erforderlich, um all die Waren zu produzieren, die wir täglich brauchen, vom Mikrochip bis zur Tasse Kaffee. Für dieses in Produkten gleichsam versteckte Wasser wurde der Begriff „Virtuelles Wasser“ geprägt."

Mehr Infos unter: http://www.virtuelles-wasser.de/das_projekt.html

 

 

Noch keine Bewertungen vorhanden

Kommentare

Ist ja logisch, ein Tier,

Ist ja logisch, ein Tier, welches man schlachtet möchte auch gerne etwas trinken um zu überleben. Für die Produktion von 1 kg Rindfleisch müssen zum Beispiel etwa 15.500 Liter Wasser aufgewendet werden.
Solche Zahlen sind den meisten Menschen garnicht bewusst.

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen