Verkehrsunfall auf der BAB 5 bei Bruchsal-Untergrombach

DruckversionPer e-Mail versenden
Samstag, 12. März 2011 - 14:18

Untergrombach

Bruchsal/Untergrombach (old). Zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 5 Höhe Bruchsal-Untergrombach bei Kilometer 611 wurden die Feuerwehrabteilungen Untergrombach und Bruchsal der Feuerwehr Bruchsal am frühen Samstagmorgen um 07.54 Uhr alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte waren glücklicherweise keine Personen eingeklemmt, wie zunächst gemeldet war. Nach den ersten Ermittlungen war eine 41-jährige Frau aus Remmingen Raum Böblingen mit ihrem BMW aus noch nicht geklärter Ursache auf einen 57-jährigen Lkw-Fahrer aus Mosbach aufgefahren und ins Schleudern geraten. Letztlich kam die Frau mit ihrem stark beschädigten Fahrzeug an der Mittelleitplanke zum Stehen.

Untergrombach

Durch den Aufprall wurde ein Vorderrad samt Stoßdämpfer herausgerissen. Glücklicherweise wurde die Frau durch den Unfall nur leicht verletzt. Zur Sicherheit und zur weiteren Untersuchung wurde sie vom Rettungsdienst, der mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt unter der Leitung des Organisatorischen Leiters Stefan Sebold vor Ort war, ins Krankenhaus Bruchsal eingeliefert. Der Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

Untergrombach

Die angerückte Feuerwehr stellte den Brandschutz an der Unfallstelle sicher und klemmte die Fahrzeugbatterie ab. Die Feuerwehr war mit einem Rüstzug der Kernstadtwehr und einem Fahrzeug der Abteilung Untergrombach unter der Führung des Feuerwehrkommandanten Bernd Molitor im Einsatz. Nach den Angaben der Polizei entstand an dem Pkw ein Totalschaden und an der Leitplanke ein Schaden von 10.000 €. Da die Unfallstelle schnell geräumt werden konnte, entstand nur ein kleinerer Rückstau.

Bericht und Bilder: Thomas Heinold - Pressesprecher der Feuerwehr Bruchsal

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen