Stutensee-Blankenloch: Einbrecher auf frischer Tat ertappt

DruckversionPer e-Mail versenden
Auf frischer Tat konnte die Polizei in der Nacht auf Montag im Industriegebiet Blankenloch einen 20-Jährigen nach einem versuchten Einbruch in einen Waschpark festnehmen.
Montag, 28. November 2011 - 15:19

Die Person war gegen 02.30 Uhr einer Zivilstreife der Kriminalpolizei aufgefallen, da sie beim Überqueren der Straße Am Hasenbiel weiße Handschuhe trug und Gegenstände in den Händen hielt. Der junge Mann ergriff nach der Ansprache der Beamten sofort die Flucht und versteckte sich in einem nahegelegenen Gebüsch.

Die Fahnder stellten dort den Verdächtigen mit einem Schraubendreher in der Hand. Bei der Absuche im näheren Bereich wurde dann festgestellt, dass der aus Rumänien stammende Mann offenbar zuvor mit dem Schraubendreher versucht hatte, auf dem Gelände eines Waschparks den Münzstaubsauger sowie das Kassenhäuschen aufzubrechen. Zudem roch der Festgenommene erheblich nach Kraftstoff, sodass er darüber hinaus im Verdacht steht, Diesel oder Benzin aus Fahrzeugtanks gestohlen zu haben. Die Ermittlungen der beim Polizeipräsidium Karlsruhe zur Bearbeitung von Eigentumskriminalität spezialisierten EG Eigentum Süd dauern diesbezüglich noch an.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe soll der Tatverdächtige dem zuständigen Haftrichter vorgeführt werden.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen