Stutensee: 3 Verletzte bei Frontalzusammenstoß

DruckversionPer e-Mail versenden
Zwei schwerverletzte sowie einen leichter verletzten Fahrzeuginsassen forderte ein Frontalzusammenstoß auf der Landstraße 559 zwischen Stutensee-Blankenloch und Weingarten am heutigen Montag gegen 16.25 Uhr.
Montag, 12. September 2011 - 22:40
Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr ein 73-jähriger Pkw-Lenker die genannte Straße in Richtung Weingarten, als sein als Beifahrer neben ihm sitzender, psychisch erkrankter 44-jähriger Sohn auf ihn einwirkte, was zur Folge hatte, dass der 73-jährige die Kontrolle über seinen Pkw verlor und auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort streifte er die Leitplanke, steuerte wieder zurück in Richtung seiner Fahrspur und kollidierte hierbei mit dem entgegenkommenden Pkw eines 57-jährigen Fahrzeugführers der in Richtung Stutensee unterwegs war.
 
Bei dem Unfall wurden der 57-Jährige sowie der 44-Jährige schwer, der 73-Jährige leichter verletzt. Die L 559 war bis gegen 18.40 Uhr voll gesperrt, im Zuge der polizeilich geregelten Umleitung kam es zu geringen Behinderungen. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von ca. 30 000 Euro. Neben 7 Polizeibeamten waren Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Stutensee sowie 1 Notarzt und drei Rettungswagenbesatzungen eingesetzt.   
 
Zeugen des Unfalles oder Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 0721/939-4744 an die Verkehrsunfallaufnahme der Polizei Karlsruhe zu wenden.
Noch keine Bewertungen vorhanden
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen