Stiller Protest gegen Bauvorbescheid!

DruckversionPer e-Mail versenden
Entscheidung nach "intensiver rechtlicher Prüfung"
Sonntag, 29. April 2012 - 19:00

Die Baurechtsbehörde der Stadt Bruchsal hat jetzt fast alle Einwendungen der Anwohner der Weingartener Straße mit einem persönlichen Brief über den erlassenen Bauvorbescheid beantwortet. Auch die Angrenzer zu den Grundstücken der Weingartener Straße 106 sowie 108 haben ihre rechtsmittelfähigen Bescheide erhalten. Ich denke, jetzt kommt der Stein ins rollen. Zuerst ist da ein stiller Protest:

Der B-Plan gilt für  A L L E  gleich

Der B-Plan gilt für A L L E gleich

K E I N E    Ausnahmen für Bauträger!

K E I N E Ausnahmen für Bauträger!

Wir wollen kein   B A U M O N S T E R

Wir wollen kein B A U M O N S T E R

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch der Ortschaftsrat hat   N E I N  gesagt!

Auch der Ortschaftsrat hat N E I N gesagt!

K E I N E    Ausnahmen für Bauträger!

K E I N E Ausnahmen für Bauträger!

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.9 (35 Bewertungen)

Kommentare

Spannend!

Die Spannung steigt - ob es wohl mehr gibt als bemalte Bettlaken?

Mutbürger - keine Motzbürger

Der Stein rollt bereits !!!!!!!
Toll, in Untergrombach gibt es nicht nur Motzbürger, sondern endlich auch Mutbürger. Weiter so und viel Glück !!!!!!

Anwalt

Ja, weiter - und einen guten Anwalt nehmen.
Einen, der gerne Behördenakten liest. Und der weiß, wo die richtigen Akten liegen könnten.
Damit - gleich, wie es ausgeht - kein Nachgeschmack bleibt.
Und halten Sie uns auf dem Laufenden!

Rolling Stone

Hallo - wo rollt er denn gerade?

Wo rollt er denn?

Und in welche Richtung?

Antwort zu Rolling Stone

Es ist bekannt, dass förmliches Rechtsmittel eingelegt wurde.

Rechtsmitel

Welches Rechtsmittel?
Und wie wurde darüber entschieden?

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen