Staufermedaille für Harry L. Ettlinger

DruckversionPer e-Mail versenden
Erste Filmaufnahmen zur Verleihung der Staufer-Medaille in Gold am Samstag, 15. Februar 2014.
Samstag, 15. Februar 2014 - 20:44

Staufermedaille für Harry L. Ettlinger

Harry L. Ettlinger. Foto: privat

Die Staufermedaille ist eine der höchsten Auszeichnungen, die das Land Baden-Württemberg zu vergeben hat. Diese besondere, persönliche Auszeichnung wird vom Ministerpräsidenten für Verdienste um das Land Baden-Württemberg verliehen. Die Staufermedaille wird normalerweise in Silber vergeben. Die Staufermedaille in Gold wird nur äußerst selten verliehen.

Harry L. Ettlinger ist der Enkelsohn des Bruchsaler Kaufmanns und Dichters Otto Oppenheimer, der 1901 die Bruchsaler Lokalhymne "De Brusler Dorscht" erdachte und niederschrieb. Die Staufermedaille in Gold erhielt Harry L. Ettlinger insbesondere für seine Tätigkeit als Monuments Man. Harry L. Ettlinger war mit maßgeblich daran beteiligt, dass kurz nach dem 2. Weltkrieg Kunstschätze wieder gefunden und an ihre rechtmäßigen Eigentümer zurück gegeben werden konnten. Im nächste Woche anlaufenden Film "Monuments Men" verkörpert Dimitri Leonidas Harry L. Ettlinger.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.5 (13 Bewertungen)
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen