Seltene Konstellation

DruckversionPer e-Mail versenden
Der August 2014
Montag, 30. Dezember 2013 - 16:44

Beim Betrachten des Kalenders 2014 gibt es eine Auffälligkeit: Der August nächsten Jahres hat 5 Freitage, 5 Samstage und 5 Sonntage. Das passiert nur einmal in 823 Jahren.

August 2014

Im August 2014 jährt sich auch zum 100sten mal der Buchtitel "August 1914" von Solschenizyn. Esoteriker sehen in all dem  "Zeichen".

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 3.9 (13 Bewertungen)

Kommentare

Nur nicht übertreiben

So selten ist das gar nicht. Das nächste Mal ist dieselbe Konstellation im August 2025, also in 11 Jahren, und 2031 ..... wenn ich mich nicht irre, hihihihihi

Und 2008 gab es das ebenfalls, und 2003 und 1997 ...........

Weitere Beispiele mit 5 Freitage, 5 Samstage, 5 Sonntage
Jan. 2010, 2016, 2021 ......
Mrz. 2013, 2019, 2024 ......
Mai  2009, 2015, 2020 .....
Juli   2011,2016, 2022 .....
Okt. 2010, 2021, 2027 ....
Dez. 2006, 2017, 2023....

Kalender sind ja soooo langweilig, es wiederholt sich so vieles :-))

Solschenizin 1918 geboren, hat zwar einen Buchtitel August 1914 gnannt, aber ob sich der zum 100sten Mal jährt, ich würde es nicht so sehen. Dann könnte ich ja heute ein Buch schreiben mit dem Titel Dezember 2013 und es würde sich heute schon zum 100sten Mal jähren. Aber wie gesagt, man darf es auch anders sehen, ich bin kein Esotheriker :-)

Der August 2014 ist aber tatsächlich einmalig. Wenn er vobei ist, kommt er nicht wieder.

Waldemar...

... des war irgendwie "en Kalde"...

Super

recherchiert ! :-)

Tja...

...kann mal vorkommen :-), wer nichts veröffentlicht, kann auch keine Fehler machen, so ist das eben...

Interessant

am gregorianischen Kalender ist die Tatsache, dass er sich alle 400 Jahre wiederholt. Schaut man, wie oft der Freitag in den 400 Jahren auf den 13. fällt, so ist das exakt 688 mal.

Und das ist häufiger als die anderen Wochentage auf einen 13. fallen:
Mo = 685,  Di = 685,  Mi = 687,  Do = 684,  Fr = 688, Sa = 684, So = 687.
So hat Freitag der 13., wenn auch nur knapp, die Nase vorn :-)

Manche Menschen haben krankhafte Angst vor Freitag, dem 13.
Diese Krankheit hat sogar einen Namen. Sie heißt: Paraskavedekatriaphobie.
Soweit es Statistiken gibt, passieren an Freitagen, den 13. weniger Unfälle als an anderen Tagen. Vermutlich, weil die Angsthasen zu Hause bleiben.

Und noch etwas für Vergessliche:
Es gibt ja viele Menschen, denen das aktuelle Datum nicht einfällt. Um dieses zu berechnen gibt es eine einfache Methode: Man zählt das Datum vom Vortag und das Datum vom nächsten Tag zusammen und teilt durch 2. Ausnahmen, Monatserster und Monatsletzter. Aber die Daten kennt sowieso jeder:
Am Letzten ist man pleite und am Ersten gibts wieder Geld :-))

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen