Philippsburg: Randalierende Jugendliche erwischt

DruckversionPer e-Mail versenden
Montag, 16. August 2010 - 13:49

Philippsburg. Drei Jungen im Alter von 12, 16 und 17 Jahren erwischten Beamte des Polizeireviers Philippsburgs am Sonntagabend gegen 23.15 Uhr aus einer etwa zehnköpfigen randalierenden Gruppe, die für Sachbeschädigungen beim Schulzentrum verantwortlich sein dürfte.

Ein anonymer Anrufer hatte der Polizei kurz nach 22 Uhr randalierende Jugendliche im Bereich des Schulzentrums gemeldet. Wie sich vor Ort herausgestellt hat, war dort bereits ein Verkehrsschild aus seiner Verankerung gerissen; die Personen hatten sich indessen aber entfernt. Als der Anzeigeerstatter gegen 23 Uhr erneut aus gleichem Grund anrief, konnte eine Polizeistreife die grölende Gruppe im Bereich der Lessingstraße lokalisieren. Einige waren gerade damit beschäftigt, einen am Straßenrand gepflanzten Baum auszureißen.

Beim Auftreten der Streifenbeamten rannten die Randalierer sofort in alle Richtungen davon. Dennoch konnten drei der Flüchtenden ergriffen werden, die allesamt bereits polizeilich in Erscheinung getreten waren. Nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurden die Jungen an ihre Eltern überstellt.

Die Ermittlungen des Jugendsachbearbeiters beim Polizeirevier Philippsburg dauern zur Ermittlung der weiteren Beteiligten noch an.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen