Neues Jahresprogramm der ÖkoRegio-Tour im Kraichgau 2010

DruckversionPer e-Mail versenden
Veranstaltungen rund um Natur, Kultur und Landwirtschaft
Donnerstag, 8. April 2010 - 12:26
Kraichgau

© wetwater - Unter einer Creative Commons-Lizenz

Kreis Karlsruhe. Die Touristikgemeinschaft Kraichgau-Stromberg und das Landratsamt Karlsruhe bieten dieses Jahr wieder viele abwechslungsreiche und informative Entdeckungstouren im Kraichgau an. Am 24. April veranstaltet das Landratsamt eine Führung unter dem Motto „Historische Höfe und blühende Landschaft" in Walzbachtal. Sie beginnt um 13.30 Uhr an der Haltestelle Jöhlingen-West der Stadtbahnlinie S 4. Die weiteren Termine seitens des Landratsamtes sind am 8. Mai die traditionelle Hohlwegetour in Kraichtal, am 19. Juni eine Natur- und Kultur-Wanderung in Kraichtal und am 24. Juli geht es durch den sommerlichen Kraichgau bei Zeutern und Odenheim.

Bei Streifzügen durch Felder, Wald und Wiesen, kulturhistorischen Wanderungen und vogelkundigen Führungen soll gerade den jüngeren Besucherinnen und Besuchern ein verantwortungsbewusster Umgang mit der Natur näher gebracht und das Bewusstsein für die Vielfalt der Natur geschaffen werden. Denn „nur was man kennt und schätzt kann man auch achten und schützen", weiß Hans-Martin Flinspach vom Landratsamt, der seit vielen Jahren Veranstaltungen im Rahmen der ÖkoRegio-Tour durchführt. Ein weiteres Anliegen der ÖkoRegio-Tour ist es, einen naturverträglichen, nachhaltigen Tourismus beispielhaft zu fördern.

Der jährliche Veranstaltungsreigen ergänzt mit fachkundigen Führungen, Kursen und Aktionen die Möglichkeit eine der interessantesten aber wenig bekannten Landschaften Baden-Württembergs zu erkunden. Ein Besuch am Bienenlehrstand, Naturerlebnistage für die Familie und zum Abschluss eine Waldweihnacht runden das vielfältige Jahresprogramm ab. Die spannenden Entdeckungsreisen sollen den Gästen neben der leichten sportlichen Herausforderung auch viel Genuss, Entspannung und Wohlfühlen vermitteln.

Dank des gut ausgebauten öffentlichen Personennahverkehrs im Landkreis sind die Veranstaltungen der ÖkoRegio-Tour gut mit den Stadtbahnen erreichbar.

Das vom Ministerium für Ländlichen Raum Baden-Württemberg und dem NABU-Landesverband getragene Gemeinschaftsprojekt der ÖkoRegio-Touren will Verständnis für die natürlichen Zusammenhänge und die Bewirtschaftung der heimischen Kulturlandschaft vermitteln. Es bietet die Möglichkeit Natur und Landschaft in der näheren Umgebung unter fachkundiger Führung kennenzulernen.
Auf einer ÖkoRegio-Tour kann der Charakter einer Landschaft mit allen Sinnen erfasst werden. Dies trifft in vor allem bei der Tour im Kraichgau, einer gewachsenen Kulturlandschaft zu. Die Zusammenhänge zwischen Kultur und Natur sind hier besonders eng verzahnt.

Die rund 120 Kilometer lange ÖkoRegio-Tour Kraichgau kann ebenso individuell mit dem Rad oder per pedes bewältigt werden. Sie führt, ausgeschilderten mit dem markanten Füßchensymbol in rot, grün und blau, durch geheimnisvolle Hohlwege, blühende Streuobstwiesen, Talauen und sanfte Hügel. Die Verknüpfung mit dem Stadtbahnnetz bietet viele Einstiegsmöglichkeiten in die Tour.

Über die einzelnen Veranstaltungen wird gesondert berichtet. Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.Kraichgau-Stromberg.de

Noch keine Bewertungen vorhanden
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen