Neue frauengeschichtliche Gedenktafel

DruckversionPer e-Mail versenden
Gedenktafel für die Diakonissen
Mittwoch, 2. Juni 2010 - 11:55

Bruchsal (pa). (IGa). Der Arbeitskreis Frauengeschichte hat zur Erinnerung und Anerkennung der Leistungen von Frauen bisher acht Schrifttafeln angebracht. Die neunte Tafel wurde mit Unterstützung von Herrn Pfarrer i.R. Karl Heinz Schweizer nun fertig gestellt und würdigt die Arbeit der Diakonissen in Bruchsal, die von 1858 bis 1966 in der Kleinkinderschule sowie der Alten- und Krankenpflege tätig waren. Schwester Luise Geiß feierte sogar ihr 50-jähriges Dienstjubiläum in Bruchsal. Noch heute wird die Arbeit der Diakoniestation und der Nachbarschaftshilfe vom Diakonieverein mit Sitz im Evangelischen Altenzentrum wahrgenommen.

Der Arbeitskreis Bruchsaler Frauengeschichte lädt zur Enthüllung der Gedenktafel für die Diakonissen, im Anschluss an den Gottesdienst zur Eröffnung der Woche der Diakonie, am Sonntag, 13. Juni ab 11 Uhr vor dem Pfarrhaus der Luthergemeinde, Luisenstraße 6 herzlich ein.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bruchsal, Frau Inge Ganter (Telefon 07251/79-364 oder inge [dot] ganter [at] bruchsal [dot] de).

Noch keine Bewertungen vorhanden
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen