Nach über 40 Jahren verlässt die IG Metall Bruchsal-Bretten die Amalienstraße 7

DruckversionPer e-Mail versenden
Mittwoch, 26. November 2014 - 16:55

Nach nur drei Monaten Umbauzeit bezieht die IG Metall mit ihren acht Beschäftigten ihr neues Büro im Triwo Technopark.

„Die alten Räumlichkeiten in der Amalienstraße wurden den Ansprüchen der Mitglieder nicht mehr gerecht, sodass wir uns seit längerer Zeit nach einem neuen Standort umsahen“ so der 1. Bevollmächtigte der IG Metall, Eberhard Schneider.

„Wir sind ganz bewusst im Zentrum von Bruchsal geblieben“, so Schneider. "Uns war es wichtig, weiterhin gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar zu sein. Zudem bieten die neuen Räumlichkeiten jetzt auch älteren und körperlich beeinträchtigten Menschen die Möglichkeit, uns barrierefrei zu besuchen."

Die neuen Räumlichkeiten bieten nun auch die Möglichkeit für kleinere Veranstaltungen. „Bisher mussten wir schon für kleinere Veranstaltungen fremde Räume anmieten. Jetzt können wir Veranstaltungen mit bis zu ca. 25 Teilnehmern selbst durchführen“ so Schneider weiter. Genügend Parkplätze stehen auf dem alten Siemensgelände auch zu Verfügung.

Im 3. Stock des Verwaltungsgebäudes ist nun die IG Metall Bruchsal zu finden, im Gebäude 5108 im Triwo Technopark in der Werner-von-Siemensstraße 2 - 6 in Bruchsal.

Der Umzug findet am 8. und 9. Dezember 2014 statt. Deshalb wird die Verwaltungsstelle an diesen beiden Tagen nicht erreichbar sein.

In dringenden Fällen, zum Beispiel zur Fristwahrung in Rechtsangelegenheiten, ist die IG Metall unter der Handy-Nummer 0170 3333422 erreichbar.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 2.5 (2 Bewertungen)
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen