Mich wundert, dass ich so fröhlich bin...

DruckversionPer e-Mail versenden
Weiherberg II
Sonntag, 26. Mai 2013 - 22:49

Weiherberg II

Weiherberg II

Mich wundert, dass ich so fröhlich bin, wenn ich mir manche Beschlüsse unseres Gemeinderats anschaue. Hin und wieder setze ich mich in den Sitzungssaal, wobei ich manchmal selbst rätsele, warum. Ist es der doch ab und an zum Vorschein tretende Unterhaltungswert und die Gaudi ob so manches Volksverteters manchmal ungewollten Humors, erwarte ich bahnbrechende Entscheidungen zum Wohl des Bürgers oder gar Sensationen?

Wie dem auch sei, auf jeden Fall erwarte ich gut durchdachte und fundierte Begründungen, transparent sollen sie sein und ich darf nicht das Gefühl haben, dass im Hintergrund gemauschelt wird. Da bin ich sehr sensibilisiert, vor allem, wenn es um Bauentscheidungen geht.

Mein Bücherregal zu Hause ist, zwecks besserer Übersichtlichkeit, nach Themen geordnet. Ein Themenkreis umfaßt Politik. Vielleicht ist es Zufall, gleich daneben stehen meine Bücher über Korruption (Der Deutschland Clan, Der Sumpf, Anleitung zum Betrug usw.).

Schwarz auf Weiß ist da zu lesen, dass in der Bauwirtschaft und überall da, wo gebaut wird, die größte Korruption herrscht, und zwar quer durch jede Gemeinde Deutschlands.

Die Kapitelüberschriften sprechen für sich:

-Die speziellen Techniken des “Über-den-Tisch-Ziehens” in der Bauwirtschaft

-Ein baupolitisches Lehrstück

-Gewinnabschöpfung

-Gegenrechnungen

-Luftforderungen

-Papier ist geduldig

-Strohmänner

-Mischkalkulation Konkurs

Sollte etwa auch in Bruchsal? Baugebiete jede Menge. Bahnstadt Ost, Bahnstadt West, Kasernenareal, Schafgarten Ost, Weiherberg I, Weiherberg II, Stumpf-Gelände, hinzukommend noch potentielle Baugebiete wie das Brachgelände der Gärtnerei Doll, das Gelände der Landesfeuerwehrschule, dazu noch einige innerstädtische Areale (zu "Schafgarten Ost" http://www.bruchsal.org/story/teil-transparenz)

Was hat man vor Jahren in der Obervorstadt gemunkelt? OB Dr. Bieringer soll auf dem Scheelkopf Ackerland gekauft haben, um es danach als Bauland wieder zu verkaufen? Ich habe es damals nicht geglaubt und glaube es auch heute nicht. Gerüchte eben, jeder hat Feinde.

Ich glaube auch nicht, dass in Bruchsal Korruption herrscht, kann ich mir nicht vorstellen, kenne auch keinen, dem ich das zutrauen würde - obwohl, ist Bruchsal eine Insel der Seeligen?

In einer Beziehung glaube ich sicherlich nicht: Für Naturschutz scheint sich in Bruchsal keine S... mehr zu interessieren. Warum schreit niemand auf wegen Weiherberg II? Eines der schönsten Naturgebiete Bruchsals. Viele meiner Videos sind dort entstanden.

Was denken unsere Gemeinderäte nur? Was geht in deren Köpfen vor? Braucht Bruchsal tatsächlich so viele Neubaugebiete? Kann man nicht warten, bis das gleich angrenzende Feuerwehrgelände frei wird?

Feuerwehrgelände

Landesfeuerwehrgelände

Was ist mit dem Doll-Areal? Warum wird nicht zuerst das Kasernengelände bebaut oder die innerstädtischen Brachflächen? Muß eine intakte Natur zerstört werden?

Wenn ich manchmal aus einer Sitzung des Gemeinderats komme, fällt mir folgender mittelalterlicher Sinnspruch ein:

“Ich komme, und weiß nicht woher (aus einer Talk-Show oder dem Gemeinderat?)

Ich geh’ und weiß nicht wohin (nach Hause oder ins Gasthaus, um mir einen anzutrinken?)

Mich wundert, dass ich so fröhlich bin” (vor allen Dingen nach Beschlüssen wie dem zum Bauabschnitt Oberer Weiherberg II).

P.S. Ich wüßte noch ein Baugebiet: "Scheelkopf II" gleich anschließend an den Scheelkopf. Höhenlage, leicht zu bebauen, da ziemlich flach, und vor allen Dingen: nur Acker, es wird keine wertvolle Natur vernichtet. Dort kann man bauen, bauen, bauen...dazu noch "jahrhunderthochwassergeschützt".

Ich kenne einige "Äckerlesbesitzer", die tief enttäuscht waren, daß Scheelkopf nicht weiter entwickelt wurde und immer noch inständig hoffen, daß ihr Acker doch eines Tages noch Bauland wird. Wer weiß, wenn Bruchsal auf die 100.000 Einwohner zugeht, wird jede Menge Platz gebraucht... Gibt es keinen Stadtrat, der mir was "flüstern" könnte? Denn dann würde ich mir dort auch ein paar "Äckerchen" zulegen :-)

Scheelkopf

"Scheelkopf II"

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (12 Bewertungen)

Kommentare

Weiherberg, eine Erfolgsstory

"Das Baugebiet Oberer Weiherberg bildet den südlichen Rand der Bruchsaler Kernstadt. Die ruhige Lage sowie die Pfälzer Berge als Ausblick machen dieses Baugebiet zu einem der begehrtesten Wohngebiete in Bruchsal.", so schreibt das Liegenschaftamt Bruchsal.

Am Rand der Kernstadt, nicht mitten in der Natur. Randbebauung halt. Wo denn sonst? Und die "leeren" Flächen in der Stadt? Warum keine Grünflächen oder Parks? Luft zwischen den Häuserschluchten.

Und Identitätsverlust, was bedeutet das? Jeden Tag wird eine neue Identität entdeckt: Universitätsstadt, Otto-Oppenheimer-Stadt, Babette-Ihle-Stadt, Stadt des Einkaufszentrums *, Stern zu Bruchsal (Cafè Achteck), einziges Barockschloß am Oberrhein ........
___________________________
* 2010 sagte die OBin: "Die Innenstadt werde nach Fertigstellung des neuen Einkaufzentrums eine neue Identität entwickeln".

Vergessen wurde der Gipfel

Vergessen wurde der Gipfel der Belanglosigkeit zur Benamsung einer belanglosen Stadt: Spargelstadt Bruchsal. Das neueste Resultat kreativen bemühens in der behördlichen Ideenschmiede Rathaus. "Als Spargelstadt konnten die Bruchsaler mit dem Fokus auf "450 Jahre Spargel in Baden-Württemberg und Deutschland" überzeugen und richtet die Heimattage 2015 unter diesem Motto aus. Was hat Bruchsal mit Spargel zu tun? O.k., in Büchenau wurde früher Spargel angebaut - aber sonst? Spargel aus Obergrombach vielleicht? Nein, Hintergrund dürfte wohl sein, dass ein Großhandelsbetrieb, der deutschlandweit angebauten Spargel vermarktet, in Bruchsal ansässig ist. Wie wäre es statt Spargelstadt Bruchsal mit SEPA-Stadt Bruchsal oder Ehrenbürger-Stadt Bruchsal oder Siemens-Stadt Bruchsal? Gerne auch Autobahnanschluss-Stadt Bruchsal oder Mediamarkt-Stadt Bruchsal. Hat nicht Mozart mal in Bruchsal übernachtet? Wie wäre es mit Mozartstadt Bruchsal? Der so wenig sinnbehafteten Möglichkeiten wie Spargelstadt Bruchsal gäbe es gar viele.

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen