Kostenlose Einlasskarten bei der Stadt Bruchsal

DruckversionPer e-Mail versenden
„Blond, entführt - gerettet?!" - Eine Oper für Kinder ab 8 Jahre - sehr frei nach Mozart
Mittwoch, 12. Mai 2010 - 17:13

 

Kinderoper

Bruchsal (pa.) „Blond, entführt - gerettet!?" - so lautet der Titel des Opernprojekts des Jugendzupforchesters Hessen (JZOH) und des Hessischen Zupforchesters (HZO) von Kindern für Kinder, das am 2. Juni um 17 Uhr im Bruchsaler Bürgerzentrum im Rahmen des „eurofestival zupfmusik 2010" aufgeführt wird. Sabine Geis, Dirigentin des JZOH, hat Wolfgang Amadeus Mozarts Singspiel „Die Entführung aus dem Serail" für Zupforchester bearbeitet und die Geschichte kurz und knapp für Kinder ab 8 Jahre auf den Punkt gebracht: Der junge spanische Edelmann Belmonte möchte seine Braut Konstanze, deren Zofe Blonde und seinen Diener Pedrillo aus dem Serail des orientalischen Herrschers Bassa Selim befreien. Oberaufseher in den Gärten des Bassas und Wächter über die Gefangenen ist der grobe Osmin. Dieser vereitelt die wohlgeplante Flucht in letzter Sekunde. Osmin beschwört seinen Herren, keine Gnade walten zu lassen und die Verräter allesamt hinzurichten. Die Entscheidung Selims, die mit seiner eigenen tragischen Geschichte verwoben ist, fällt in einer dramatischen Schlussszene...

Mit diesem Projekt, das auch von den Stiftungen Landesbank Baden-Württemberg gefördert wird, leistet das „eurofestival zupfmusik 2010" einen wichtigen Beitrag zu einer kulturellen Entwicklung, die immer größere Kreise zieht - spezielle Musiktheaterprojekte für Kinder, die nicht nur Schwellenängste nehmen sollen, sondern vor allem das Publikum von morgen auf die Kunstform Oper vorbereiten.

Zu einer Voraufführung am 2. Juni um 17 Uhr, mit der gleichzeitig das größte Zupfmusikfestival der Welt inoffiziell eröffnet wird, sind alle Kinder ab 8 Jahre mit ihren Eltern und Angehörigen herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei, für eine freiwillige Spende sind die Veranstalter dankbar. Aufgrund der Sitzplatzkapazität sind kostenlose Einlasskarten zwingend erforderlich.

Information und Kartenreservierung:

Ab Mittwoch, 19. Mai, sind bis zu maximal sechs Karten unentgeltlich erhältlich bei der Stadt Bruchsal:

● Rathaus am Campus, International University Campus 3, Pforte, Tel. 07251/79-0
● Verwaltungsstellen in den Stadtteilen Büchenau, Heidelsheim, Helmsheim, Ober- und Untergrombach
● sowie bei der Tourist-Information Bruchsal, Am Alten Schloss 2, Tel. 07251/50594-61

Für Gruppen von mehr als sechs Personen, Vereine, Schulklassen usw. ist eine Reservierung erforderlich, die entgegengenommen wird bei

● Stadt Bruchsal, Hauptamt, Abt. Kultur, Tel. 07251/79-380, Fax 07251/79-11-380, E-Mail thomas [dot] adam [at] bruchsal [dot] de

Noch keine Bewertungen vorhanden
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen