Koralle - Neuinszenierung „Der Witwenclub“

DruckversionPer e-Mail versenden
Komödie von Ivan Menchell
Donnerstag, 4. Oktober 2012 - 12:30

Ida, Lucille und Doris waren zusammen mit ihren Ehegatten Theo, Leo und Andi noch vor wenigen Jahren ein unternehmungslustiges Sextett. Doch die Angetrauten der drei Damen haben mittlerweile ihren ewigen Frieden gefunden und ruhen einsachtzig tief auf dem örtlichen  Friedhof. Wie früher mit den Ehemännern kommen die Witwen noch viel zusammen. Sie gehen ins Kino, ins Theater, spielen Karten und wollen gar als „Brautjungfern“ einer guten Bekannten gemeinsam in Erscheinung treten.

Witwenclub

Probenaufnahme. Foto: schuh

Ein gemeinsames Prosit auf die verblichenen Ehemänner: „Ein Hoch auf die Jungs, wo immer sie sein mögen!“ Diesmal stoßen die drei vom Witwenclub nur mit Tee an, später auch mit Alkoholischem.

Der Höhepunkt ihrer Aktivitäten ist jedoch der monatliche gemeinsame Friedhofsbesuch. Doch ist der Witwenstatus ein ausreichender Grund, für alle Zeiten zu trauern und jeden Monat eine Wallfahrt zu den Gräbern zu veranstalten: Drei Witwen auf Lebenszeit, vereint im „Witwenclub". Ida kommen Bedenken, angeregt von Lucille, welche die Lage grundsätzlich ändern will. Nur Doris scheint immun gegen jegliche Abänderung der für die Freundinnen letztlich unbefriedigenden Situation.

Ausgerechnet beim Gräberbesuch trifft das Trio einen Mann, den Witwer Paul, womöglich gar ein Heiratskandidat. Ihre Reaktionen sind sehr unterschiedlich und entsprechen ihren Lebenseinstellungen und Charakteren. Der Solist wird rasch zum Objekt der Begierde. Vor allem zwischen Ida und  Paul scheint sich etwas mehr anzubahnen als eine Friedhofsbekanntschaft. Droht der „Witwenclub“ auseinander zu brechen? Urplötzlich taucht als mögliche Nebenbuhlerin auch noch eine alleinstehende Nachbarin auf...

Monika Schuhmacher hat Ivan Menchells Komödie „Der Witwenclub“ für die Koralle-Bühne im Riff eingerichtet. „The Cemetery Club“ war Menchells erstes und gleich erfolgreiches Bühnenstück, uraufgeführt 1990 am Broadway.

Auf humorvolle und einfühlsame Art und Weise zeigt der Autor in seinem Erfolgsstück Menschen auf der Suche nach Neuorientierung in einer kritischen Lebensphase. Amüsant und komisch sind sie allemal, die drei Witwen. Es spielen Elisabeth Rieger, Monika Schuhmacher, Anne Sessler, Helmut Dörflinger und Edelgard Kenngott.

Witwenclub-Premiere ist am 13. Oktober, 19.30 Uhr, im Riff, Eggerten 47. Weitere Aufführungen sind am 14., 26., 27. und 28. Oktober 2012. Kartenvorverkauf ist bei der Buchhandlung Der Club, Kaiserstraße 37, Bruchsal, Reservierungen über www.diekoralle.de im Internet.  

Noch keine Bewertungen vorhanden
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen