Kein SaSch! an Fastnacht

DruckversionPer e-Mail versenden
Aschermittwoch wieder hinein ins (Bade-) Vergnügen
Freitag, 10. Februar 2012 - 10:58

Das SaSch! hat traditionell ein Herz für die Narren. Deshalb bleibt am Rosenmontag, 20. Februar, und Faschingsdienstag, 21. Februar, das Bruchsaler SaSch! geschlossen. Am Aschermittwoch, 22. Februar, ist gemäß einem Klassiker unter den Fastnachtsschlagern alles vorbei.

Folglich steht auch das SaSch! nach dem Katerfrühstück nicht nur den Narren wieder zur Verfügung. 7:30-22:00 Uhr ist das Hallenbad geöffnet, 15:00-17:00 Uhr steht, wie jeden Mittwoch, die „Kinderspielstunde“ für die lieben Kleinen auf dem Programm. Wer da noch nicht ins Schwitzen gekommen ist, dem bietet sich von 10:00-23:00 Uhr in der Gemeinschaftssauna ausreichend Gelegenheit, die Nachwehen des närrischen Treibens wieder auszuschwitzen.

Kassenschluss und Einlassende sind jeweils eine Stunde (Hallenbad), bzw. zwei Stunden (Sauna) vor Schließung (Sauna).

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Kommentare

Närrisches Baden

Das närrische Baden findet allerdings statt.

Am 16.02.12 um 11:11 Uhr findet traditionell das "närrische Baden" im SaSch statt. Alle in närrischen Kostümen haben freien Eintritt. Für gute Laune und Stimmung sorgen die Mitglieder des KBF Bruchsal.

Im Anschluss ist auch ein Mittagessen im Kaiserpalast geplant.

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen