Karlsdorf-Neuthard: vier Verletzte bei Unfall nach Vorfahrtsverletzung

DruckversionPer e-Mail versenden
Donnerstag, 8. August 2013 - 15:43

Vier Verletzte sowie ein Sachschaden von rund 12.000 Euro waren am Donnerstag kurz vor 12.00 Uhr die Folgen eines Unfalles an der Ecke Marienstraße und Sebastianallee in Neuthard.

Nach den Feststellungen der Bruchsaler Verkehrspolizei hatte eine auf der Marienstraße ostwärts fahrende 32 Jahre alte Pkw-Lenkerin an der Kreuzung die Vorfahrt einer von rechts kommenden Autofahrerin nicht beachtet. In der Folge prallte die 46 Jahre alte Beteiligte mit ihrem Wagen derart gegen das Fahrzeugheck der 32-Jährigen, dass diese herumschleuderte, auf die Beifahrerseite kippte und schließlich auf dem Dach liegen blieb.

Während die offenbar mittelschwer verletzte 46-Jährige ins Bruchsaler Krankenhaus gebracht wurde, kamen die Unfallverursacherin und ihre zwei mitfahrenden Jungen im Alter von einem und 13 Jahren wohl leicht verletzt in eine Karlsruher Klinik.

Die Rettungsdienste hatten zwei Notärzte, den Rettungshubschrauber sowie einen Notarzt- und zwei Rettungswagen im Einsatz.

Der Pkw der Verursacherin wurde nach Wiederaufrichtung abgeschleppt, der Wagen der Beteiligten war dagegen noch fahrbereit.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen