Jubilarfeier bei der Bruchsaler - Brettener IG Metall

DruckversionPer e-Mail versenden
470 Mitglieder der IG Metall Bruchsal-Bretten können in diesem Jahr auf 25-, 40-, 50- und sogar 60-jährige Mitgliedschaft zurückblicken.
Montag, 24. Oktober 2011 - 18:30
Geehrt werden:

für 60 jährige Mitgliedschaft   17 Jubilare
für 50 jährige Mitgliedschaft   43 Jubilare
für 40 jährige Mitgliedschaft 165 Jubilare und
für 25 jährige Mitgliedschaft 245 Jubilare
 
In einem feierlichen Rahmen wurden die Jubilare vom 1. Bevollmächtigten der IG Metall, Eberhard Schneider im "Ehrenbergsaal" des Bürgerzentrums Bruchsal für ihre langjährige Treue geehrt.
 
Besonders stolz ist die IG Metall in diesem Jahr auf 17 Mitglieder, die für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt werden. Ihrem Mut, sich unmittelbar nach Kriegsende für die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu engagieren, haben die heute Beschäftigten sehr viel zu verdanken.
 
Ohne die langjährige aktive Mitgliedschaft in der IG Metall wäre weder der individuelle Lebensstandard der einzelnen Menschen noch das Wohlstandsniveau der Bundesrepublik Deutschland möglich gewesen, so Eberhard Schneider.
 
Als Redner für die traditionelle Festansprache zur Jubilarfeier hielt Lea Marquardt von der IG Metall Bezirksleitung Baden Württemberg. Marquardt hob die jahrzehntelange Verbundenheit der Jubilare mit ihrer Gewerkschaft hervor. „Eine solch lange Zugehörigkeit und enge Bindung an eine Organisation findet man sehr selten.“

Marquardt skizzierte die gesellschaftlichen Entwicklungen der zurückliegenden sechs Jahrzehnte und rief den Gewerkschaftsjubilaren den gemeinsamen Weg und das dabei Erreichte in Erinnerung, von der Lohnfortzahlung im Krankheitsfall bis zur Arbeitszeitverkürzung. Auch die Zukunft dürfe nicht dem Zufall überlassen werden, betonte sie vor den zahlreichen Jubilare und deren Gäste. Angesichts eines heutigen relativ großen Krisenpotentials sei es „die vorrangige Aufgabe der Gewerkschaften, diese Entwicklung zu erkennen und umzukehren“, so Marquardt abschließend.

Für ein gelungenes musikalisches Rahmenprogramm sorgten die
Auftritte der Tanzschule Gaby Thompson, die „break-dance“ Gruppe aus Bruchsal sowie die „Edle Saalbachtropfen“ aus Karlsdorf.

Geehrt wurden:
60-jährige Jubilare

60 - jährige Jubilare

 
60 - jährige Jubilare:
Karl Kolein, Bretten. Karl Göpfrich, Alois Graf, Alois Hack, Rohrer Herbert, alle Bruchsal. Peter Koch, Erlenbach. Ottmar Fink, Forst. Eugen Menzel, Gondelsheim. Artur Köhler, Hambrücken. Hans Moos, Karlsdorf. Willi Göhner, Knittlingen. Franz Priwitzer, Ölbronn-Dürrn. Fritz Meister, Östringen. Franz Weick, Philippsburg. Ewald Eckert, Sternenfels. Magdalena Weber, Ubstadt-Weiher. Herbert Mayer, Zaisenhausen.

50 - jährige Jubilare

50 - jährige Jubilare

 

50 - jährige Jubilare:
Josef Rock, Helmut Wörner, Richard Kreppein, Willi Schulz, Erich Zinner, Elfriede Hartmann, Jürgen Leicht, Alfred Kaiser, Jakob Lehn, Manfred Lange, Kurt Elbert, alle Bretten. Klara Hörschligau, Hans Müller, Elvira Fuchs, Gerold Kramer, Hans Rohde, alle Bruchsal. Josef Lechner, Horst Kratschmer, beide Eppingen. Nikolaus Heller, Gerhard Peschke, beide Forst. Kunibert Kretzler, Hambrücken. Martin Schlindwein, Karlsdorf. Werner Knödler, Maulbronn. Erwin Frank, Rolf Reiter, Gerhard Lehmann, Ernst Zangenfeind, alle Oberderdingen. Gundolf Bühler, Dieter Müller, beide Oberhausen-Rheinhausen. Resl Hammer, Östringen. Stefan Erhart, Rauenberg. Wolfgang Wittmer, Reilingen. Arno Wilhelm, Reutlingen. Joachim Räuchle, Emmi Siegrist, Sternenfels. Rudi Hagenbucher, Sulzfeld. Josef Platner, Hermann Schlegel, beide Ubstadt-Weiher. Berthold Wezstein, Vaihingen. Rudolf Day, Reinhold Wittmer, beide Waghäusel. Mathias Horvarth, Zaberfeld. Kurt Gross, Zaisenhausen.
 
40 - jährige Jubilare Bretten

40 - jährige Jubilare Bretten

 
40 - jährige Jubilare Bruchsal

40 - jährige Jubilare Bruchsal

40 - jährige Jubilare:
Ludwig Reimold, Paul-Gerhard Bauer, Rainer Sokopp, Ruth Rudy, alle Eppingen. Roland Epp, Uwe Seith, beide Dettenheim. Adolf Brekl, Contempla Garcia-Alonso, Dieter Schulze, Edmund Müller, Günter Machauer, Helmut Wagner, Herbert Gröbner, Herbert Schühly, Hermann Keim, Irmgard Günther, Ismidal Sendil, Joachim  Seeburger, Johann Brandelik, Josef Wolf, Karlheinz Heckmann, Konstantina Meletoudi, Lubinka Vragolic, Manfred Rieger, Manfred Vaque, Margit Kritzer, Milka Zdjelar, Monje Carmen Jimenezh, Rudi Neuberth, Rudi Neumann, Ruza Knezevic, Theo Fetzner, Ursula Baumgärtner, Werner Bacher, alle Bruchsal. Elke Schöpp, Gülseren Bayrak, Güluruh Evren, Harald Schöntag, Helmut Heidelberger, Ingrid Drabek, Karl-Gerd von Entress-Fürsteneck, Kurt Höcklin, Lothar Gromes, Lothar Henkenhaf, Paul Göttche, Rainer Meintel, Ulrike Cantatori, Werner Güntner, Zeki Yilmaz, alle Bretten. Djura Simonji, Werner Baumgärtner, beide Bad Schönborn. Peter Domanics,Waltraud Kögel, Werner Reinbold, alle Zaisenhausen. Bernd Seebold, Erika Haas, beide Zaberfeld. Manfred Mischke, Wiesloch. Andreas Palinkas, Theresie Palinkas, beide Waldrohrbach. Bernd Seider, Filippo Ballacchino, Franz Machauer, Gertrud Wagner Irene Hauck, Irmgard Adler, Luise Heiler, Nikolaus Schmitt, Renate Vetter, Rolf Zieger, alle Waghäusel. Alfred Simon, Antonia Schroff, Bernhard Just, Edmund Wagner, Erich Stockenberger, Gerhard Mahl, Günter Knobloch, Josef Theilacker,, Rudolf Schroth, alle Ubstadt-Weiher. Doris Schmidt, Gerlinde Maier, Herbert Brüssel, Naila Krso, alle Sulzfeld. Bernd Esslinger, Egon Pflüger, Hans Meschar, Horst Steinhilper, Rolf Häffner, alle Sternenfels. Anita Schmidt, St. Leon-Rot. Herbert Sieger, Max Lutz, beide Sinsheim. Bernhard Becker, Hans-Peter Schreiber, beide Philippsburg. Anton Mühlberger,Beate Mackert, Erich Vetter, Friedbert Bott, Friedrich Rössler, Joachim Hesse, Karl Stroh, Vincenzo Corso, Wolfgang Lörz, alle Östringen. Herbert Fillinger, Oberhausen-Rheinhausen. Dietrich Winter, Edeltrud Gubler, Engelbert Frank, Gerhard Jenz, Günter Schelling, Heinz Singer, Helmut Neulinger, Herbert Glöckler, Theo Burkhardt, Waldemar Hausser, Zagorka Buljin, Zoltan Takacs, alle Oberderdingen. Georgios Roumeliotis, Mutterstadt. Gerhard Maier, Mühlhausen. Domenico Metallo, Miliovje Dobrosavljevic, beide Maulbronn. Hans Georg Ochs, Malsch. Bernd Hofmann, Dieter Kunzmann, Doris Schaaf, Gerhard Arlt, Herbert Arlt, Manfred Stang, Max Müller, Werner Eberle, alle Kürnbach. Erhard Hees, Friedbert Würges, Waldemar Knebel, alle Kronau. Anneliese Kaiser, Gabriel Szeiler, Gustav Kemmling, Helmut Tenzinger, Inge Wössner, Reinhard Imhof, Werner Leicht, Winfried Weis, alle Kraichtal. Emmerich Preissler, Johanna Hochwald, Werner Thoma, alle Knittlingen. Albert Rinder, Dieter Hecht, beide Karlsdorf-Neuthard. Manfred Semrau, Illingen. Hedwig Heiler, Karl Baron, Reiner Rudolph, Wolfgang Mohr, alle Hambrücken. Ewald Petermann, Klaus Flindt, Peter Knebel, alle Graben-Neudorf. Albert Schmidt, Richard Schotterbeck, beide Gondelsheim. Harald Viezent, Germersheim. Helmut Mann, Gemmingen. Anna Polowy, Kurt Krauth, Lucija Markovic, Werner Schleifele, alle Forst. Alois Schneider, Erich Kaiser, Erich Lechner, Josef Kuhmann, alle Eppingen.
 
Noch keine Bewertungen vorhanden
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen