Jetzt stehn sie wieder, die Reklameschilder der Parteien

DruckversionPer e-Mail versenden
Sonntag, 27. Februar 2011 - 18:09

Geht wählen!

 

Seit erst wenigen Tagen ist das Bruchsaler Stadtzentrum wieder zugestellt und zugehängt mit Werbeplakaten der politischen Parteien. Überraschenderweise halten sich SPD, FDP, NPD, ÖDP und die REP beim Plakatieren noch vornehm zurück. Was nicht ist, kann aber noch werden.

Hier die Reklameschilder der Parteien, die bereits Werbung in der Innenstadt von Bruchsal machen:

 

Thurid Feldmann

Die Wahlplakate von "DIE LINKE" mit Thurid Feldmann standen als allererste.

Gabriele Aumann

Reklametafeln von "BÜNDNIS 90 DIE GRÜNEN" mit dem Antlitz von Gabriele (Gabi) Aumann haben kurz danach mit "DIE LINKE" gleich gezogen.

Heribert Recht

Und, quasi über Nacht, standen dann die Werbeständer der CDU mit dem Abbild von Heribert Recht allüberall in Fußgängerzone und an Ampelanlagen.

Piraten

Als vierte gingen die Piraten über die Ziellinie. Allerdings ohne das Konterfei ihres Bewerbers.

Harry Botzenhardt

Wie mir der Kandidat der "PIRATENPARTEI" auf Nachfrage erläuterte, wurde von der Piratenpartei "aus Kostengründen" auf bebilderte Plakate verzichtet. Hier daher aus Gründen der Fairness ein Foto des Piratenkandidaten Harry Botzenhardt (danke für die Überlassung des Fotos).

 

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.2 (5 Bewertungen)
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen