Immense Preisspannen und Unterschiede im Stromverbrauch bei Kühlschränken und Gefriergeräten

DruckversionPer e-Mail versenden
Aktueller Marktcheck der Verbraucherinfothek
Montag, 4. April 2011 - 20:54

Wer auf der Suche nach einem neuen Kühlschrank oder Gefriergerät ist, findet in der Verbraucherinfothek der Verbraucherzentralen den idealen Ratgeber. Unter www.verbraucherinfothek.de bietet ein aktueller Marktcheck einen Vergleich der Leistungsmerkmale und Preise von insgesamt 344 Geräten.

Bei der Anschaffung sollten Verbraucher vor allem auf den Stromverbrauch achten, der bei einem ineffizienten Gerät geringe Anschaffungskosten schnell auffressen kann. So verbrauchen Geräte der Energieeffizienzklasse A+ und A++ rund 25 beziehungsweise 45 Prozent weniger Energie als ein Gerät der Klasse A. Wer mit einer Anschaffung noch ein wenig warten kann, dürfte bald auch aus A+++-Geräten wählen können. Hier liegt die Verbrauchsspanne bei rund 60 Prozent.

Der aktuelle Marktcheck des Verbraucherzentrale Bundesverbandes, der ausschließlich Geräte mit der Energiekennzeichnung A+ und A++ berücksichtigt, weist wieder einmal immense Preisunterschiede auf. Nimmt man die Internetangebot hinzu, reicht die Preisspanne für identische Kühlschränke ohne Kühlfach schon mal bis 400 Euro €. Bei Kühl-Gefrierkombinationen als Einbaugeräte erreicht bei einem identischen Gerät die Spanne schon einmal 600 Euro. Bei einer aufwendigeren Side-by-Side-Kombination ist auch ein Unterschied von 1.200 Euro möglich.

In Ihrem nächstgelegenen Infothekstandort auf Papier, oder im Internet unter www.verbraucherinfothek.de stehen die aktuellen Informationen zum Download zur Verfügung.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen