Das Herz'l bei Heidelsheim

DruckversionPer e-Mail versenden
Einer der ältesten Rasthöfe Deutschlands
Freitag, 13. Juni 2014 - 18:14

Doll

Martha und Ludwig Doll, 1950. Foto: privat

Pünktlich zum Wochenende hier drei ältere Filmchen zum Herz'l bei Heidelsheim. Das im Mai 1950 von Ludwig Doll gegründete Herz‘l gehört zu den ältesten Autohöfen Deutschlands.

Das erste Filmchen ist vom April 2010 und ist wohl eher als Werbung für das Herz'l zu verstehen ("Das ist unser Autohoftipp") - auch wenn bei youtube "American Werwolf" einer ganz, ganz anderen als der im Film verbreiteten Auffassung ist.

Etwas neueren Datums ist der Beitrag des SWR vom Dezember 2012: "Wohnzimmer für Fernfahrer".

Aus der Filmbeschreibung: "In Baden-Württemberg gibt es einen der ältesten Rasthöfe: Im Herz'l an der B35 kehren Fernfahrer schon seit 1950 ein. Und es sieht heute noch aus wie damals. Wirtin Anneliese Hietel kümmert sich mit Herz und Seele um ihre Trucker. Das Essen ist frisch und günstig, die Duschen sauber. Doch alles ist ziemlich in die Jahre gekommen. Topmoderne Autohöfe wie in Kappel-Grafenhausen locken die Fernfahrer mit allem Komfort. Bald läuft Annelieses Pachtvertrag aus. Was wird dann aus dem Herz'l? Eine filmische Reise in die Zeit, als Fernfahrer noch als "Könige der Landstraße" galten, bietet Einblicke in die Welt der Autohöfe und Trucker."

Hier noch ein filmisches Schmankerl aus dem Jahre 1956 zum Herzl'l in Heidelsheim. In schwarzweiß wird "Der wahrscheinlich älteste Autohof Deutschlands" vorgestellt. Ein sehenswertes, historisches Dokument.

Auch auf bruchsal.org: http://www.bruchsal.org/story/frank-rosins-kampf-mit-mutter-anneliese-br...

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (5 Bewertungen)

Kommentare

Es gab in den 70-er Jahren

Es gab in den 70-er Jahren eine Reportage in SWR-3: "Wo Könige rasten...." von Georg Michael Hafner. Vielleicht kann diese Reportage noch im SWR-Archiv gefunden werden. Da lässt sich vieles finden.......

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen