Große Prunksitzung der GroKaGe Bruchsal

DruckversionPer e-Mail versenden
am 18.02.2012, 18:11 Uhr
Donnerstag, 9. Februar 2012 - 12:49

 GroKaGe

Der Höhepunkt der diesjährigen Karnevals – Kampagne steht auf dem Terminkalender.

Wie im Vorjahr begrüßt der Präsident der GroKaGe Michael Vettermann, die Passagiere des Narrenschiffs von der Bühne zu einem vollen Programm mit vielen Aktiven und jeder Menge Spaß.

Dabei freuen sich die Narren der GroKaGe, wieder auf viele interessierte Besucher und prominente Gäste aus der Politik, dem gesellschaftlichen Leben sowie der Unterstützung ihrer Brusler Narrenschar im Rechbergsaal des Bürgerzentrums. Unter den strengen Augen von Graf Kuno (Heimfried Werner) und seinem getreuen Knappen Baldrian (Wolfgang Sepp) werden sie eine stimmungsgeladene und närrisch – fröhliche Sitzung mit der Brus´ler Narrenhymne: „dem Brusler Dorscht“ beginnen.

Der von allen geschätzte Meisterflorist und Ehrensenator Peter Sieg wird auch in diesem Jahr wieder eine prächtig geschmückte Bühne im Bürgerzentrum vor der Kulisse des Bruchsaler Schlosses zeigen.

Simon und Rolf werden erstmals auf der Bruchsaler Bühne stehen und als „2 English People" vor allem das englischsprechende und anglophile Publikum in ihren Bann ziehen.

Karle (Kubach) und Ricky (Bauchrednerpuppe) werden ebenfalls erstmals bei der Prunksitzung der GroKaGe Bruchsal auftreten. Zitat von einem früheren Auftritt: „...frech und keck - da wischte man sich nur noch die Lachtränen weg.“ Also bitte die Taschentücher nicht vergessen!

Andreas Franz, alias TILL EULENSPIEGEL.
Er ist der absolute SchootingStar bei der Fernsehsitzung der Badisch – Pfälzischen
Karnevalsvereine in Frankenthal. Mit gekonntem Witz, schwarzem und eindeutig zweideutigem Humor hält er in unnachahmlicher Manier den Politikern den närrischen Spiegel vor und übernimmt in dieser Funktion das politische und überregionale Protokoll.

Nach 2010 ist es der GrokaGe wiederum gelungen diesen Spitzenkönner aus Ramstein / Pfalz mit seiner brillanten TILL EULENSPIEGEL – Darbietung nach Bruchsal zu holen.

Helga Kowohl als Jungfer Hildegard, wird sie wieder wie im Vorjahr, ein unglaubliches Gastspiel geben. Als alte Jungfer Hildegard war sie schon vergangenes Jahr da - "unn hab jetzt immer noch känn Monn." Das soll sich ändern: Wie? Das wird nicht verraten. Aber schon jetzt warnen wir die Damen bei der Prunksitzung: Halten sie ihren Mann fest, wenn Hildegard die Bühne betritt!!

Blue Diamonds Forst: Erstmals bei der Prunksitzung der GroKaGe wird diese Show-Tanz-Formation des Forster Fasnachts Clubs auftreten. Als Thema hat sich die Gruppe „Super Mario“ gewählt.. So sind alle Narren in diesem Jahr schon gespannt, was diese Gruppe bieten wird.

Ralf Breitner alias „de Hoinz“ aus St. Leon, den das Bruchsaler Publikum in den letzten Jahren mit stehendem Applaus und mit (Lach-)Tränen in den Augen verabschiedete und der aus der GroKaGe - Sitzung nicht mehr wegzudenken ist, wird in diesem Jahr sicherlich wieder zahlreiche Lachsalven mit seiner Witz-Bütt zünden. Ein absoluter TOP-Act im Programm, der heute schon von vielen Besuchern mit Freude erwartet wird.

Das Wasentrio , nicht nur, dem karnevalistischen Brauchtum verschrieben, bekannt aus Rundfunk und Fernsehen, wird mit ihrer Musik die Narren von den Sitzen holen.

In den zurückliegenden Jahren schrieben sie etwa 60 Titel und komponierten auch die Musik dazu. Lieder wie z.B Tari-Taratata, Das Hühnerhaus, Tschambo, Marokko und Ole La Luna wurden zu Ohrwürmern in der Fastnachts- u. Karnevalszene und werden inzwischen von vielen Bands und Solisten nachgesungen.
Wir raten jetzt schon für das Hühnerhaus zu üben und garantiert nimmt das Wasen Trio alle Zuschauer wieder mit „Marokko“.

Aber auch die GroKaGe – eigenen Akteure werden schon mit Spannung erwartet, so unter anderem:

Lars Dettweiler, als Sitzungspräsident der Gesellschaft führt er souverän durchs Programm. Längst jedoch etabliert und aus dem Sitzungsprogramm der GroKaGe nicht mehr wegzudenken, ist er in der Figur als „Rednerpult“ in welcher er einmal mehr darüber berichtet, was sich in Brusel so alles ereignet hat, und mit der er bei der Sitzung der GroKaGe damit das Amt des närrischen Protokollers der Stadt übernimmt.

Elvira Trechsler, seit Jahren mit verschiedenen Figuren auf der närrischen Bühne zu sehen, wird ihr Publikum mit einem neuen Vortrag unterhalten.

Julia Göpferich, das Tanzmariechen der GroKaGe, begeistert in diesem Jahr bereits schon zum fünften Mal mit ihrem Auftritt das Brusler Publikum und bereitet sich schon seit vielen Monaten in hartem Einzeltraining auf ihren Auftritt vor.

Die Tanzgarden der GroKaGe, die in diesem Jahr mit perfekt einstudierten Gardetänzen dem Bruchsaler Publikum wieder einen optischen Leckerbissen präsentieren möchten.

Erstmals wird wieder die neuformierte Präsidentengarde dem Publikum ihren Gardetanz vorstellen.

Auch die Graf-Kuno-Garde zeigt einen neuen Turniertanz, mit dem sie bei den Badischen Meisterschaften teilgenommen hat. Besonders ins Herz schließen werden die die Zuschauer wieder die kleinen Tänzerinnen der Prinzengarde. Und nicht zu übertreffen wird der Schautanz der Purzelgarde sein, die jetzt schon im zweiten Jahr existiert und inzwischen beinahe 20 Tänzer und Tänzerinnen hat.

Außerdem werden noch weitere Programmpunkte beim Publikum für Überraschungen sorgen.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen