Gründung einer Selbsthilfegruppe für Menschen mit Parkinson in Bruchsal

DruckversionPer e-Mail versenden
Erstes Treffen am 13. Oktober 2014   
Donnerstag, 2. Oktober 2014 - 12:05

Kreis Karlsruhe. Im Rahmen einer Informationsveranstaltung des Pflegestützpunktes Bruchsal im Juni zum Thema Parkinson zeigten die Anwesenden großes Interesse, eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit Parkinson im Raum Bruchsal ins Leben zu rufen. Diesem Wunsch kommt der Pflegestützpunkt Bruchsal gerne nach und hat in Zusammenarbeit mit Renate Hofmeister, Leiterin der Parkinson-Selbsthilfegruppe in Karlsruhe sowie Mitglied der Deutschen Parkinsonvereinigung, ein erstes Treffen organisiert. Dieses findet am Montag, 13.Oktober, um 14.30 Uhr in den Räumlichkeiten des Pflegestützpunktes im Rathaus am Otto-Oppenheimer-Platz 5 in Bruchsal statt.

Eingeladen sind alle Menschen, die Interesse an einem Austausch mit anderen haben. Frau Hofmeister wird die Gruppe begleiten, ihre Erfahrungen mit einbringen und den Aufbau unterstützen. Die Gruppe trifft sich danach einmal im Monat. Dabei soll es neben dem fachlichen Input vor allem die Möglichkeit geben, sich in ungezwungener Runde, in der sich jeder Willkommen fühlen soll, auszutauschen.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiterinnen des Pflegestützpunktes telefonisch unter 07251/79199 oder auch per E-Mail pflegestuetzpunkt [dot] bruchsal [at] landratsamt-karlsruhe [dot] de gerne zur Verfügung.

 

Noch keine Bewertungen vorhanden
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen