Gläserne Produktion in Heidelsheim, Graben-Neudorf und Tiefenbach am 14. und 15. September     

DruckversionPer e-Mail versenden
Freitag, 30. August 2013 - 9:33

Kreis Karlsruhe. Im Rahmen der landesweiten Aktion „Gläserne Produktion“ öffnen landwirtschaftliche Betriebe ihre Pforten und zeigen, wie unsere heimischen Lebensmittel produziert werden. Damit wird nachvollziehbar, woher die Lebensmittel stammen. „Vertrauen durch Transparenz“ lautet das Motto der Aktion.

Die Obstbaugenossenschaft Heidelsheim feiert am Samstag, 14. September, von 16 bis 20 Uhr und am Sonntag, 15. September, von 11 bis 18 Uhr ihr 50jähriges Bestehen. Von den 1963 beteiligten 134 Familien sind heute nur noch eine Handvoll Heidelsheimer Betriebe aktiv, die ihr Obst überwiegend im Direktverkauf vermarkten. Im Rahmen der „Gläsernen Produktion“ öffnet die Obstanlage ihre Pforten für interessierte Besucher und kann bei Führungen besichtigt werden. Ein Informationsstand des Ernährungszentrums im Landkreis Karlsruhe informiert „Rund um den Apfel“, ebenfalls vor Ort ist die Obstanbauberatung des Landratsamtes Karlsruhe. Abgerundet wird das Angebot durch einen Weinprobierstand, Vorführungen von Maschinen für den Obst- und Weinbau und einen Infostand einer Baumschule. Am Sonntag besteht ab 13.00 Uhr die Möglichkeit, aus frischem Obst selbst Saft pressen zu können. An beiden Tagen wird bei einem Festvortrag auf die Entstehung der Obstbaugenossenschaft in den 60er Jahren zurückgeblickt. Für das leibliche Wohl ist sowohl mit hausgemachtem Apfelkuchen und Kaffee als auch mit herzhaften Gerichten wie Steakweck oder Schweinerahmbraten gesorgt. Man erreicht die Obsthalle auf der Setz mit der Stadtbahnlinie S9, Haltestelle Heidelsheim Bahnhof. Von dort ist ein 20-minütiger Fußweg ausgeschildert.

Ebenfalls am Samstag, 14. September, ab 18 Uhr und am Sonntag, 15. September, ab 11 Uhr öffnen die Weingüter Heitlinger & Burg Ravensburg in Östringen-Tiefenbach ihre Tore. Bei Weinbergtouren und Führungen durch die Premium-Kellerei und den Holzfasskeller können sich alle interessierten Gäste über den Weinbau informieren. Für Kinder werden spezielle „Lebendiger Weinberg“-Touren angeboten. Bei Live-Musik können herzhafte Gerichte und Kraichgauer Weine probiert und die entspannte Atmosphäre genossen werden.

Am Sonntag, 15. September, von 11 bis 18 Uhr, ermöglicht Melder`s Hoflädle in Kooperation mit Bine`s Kürbisgarten in Graben-Neudorf einen Blick hinter die Kulissen. Durch den landwirtschaftlichen Betrieb mit Hühner- und Schweinehaltung werden Führungen angeboten, zusätzlich können verschiedenste landwirtschaftliche Maschinen besichtigt werden. Zahlreiche Informationsstände zu Futtermitteln, Kartoffelanbau, Getreide, eine umfangreiche Speise- und Zierkürbisausstellung und ein kleiner Bauernmarkt bieten für jeden etwas. Außerdem finden die ersten „Agrar-Lympics“ statt, bei denen sich die Besucher in verschiedenen „agri-kulturellen“ Disziplinen messen können. Weitere Aktionen für Kinder, mit und ohne Stroh, runden das Programm ab. Während des Hoffestes sorgen kulinarische Köstlichkeiten aus hofeigener Produktion für das leibliche Wohl. Der Betrieb ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln mit der Stadtbahnlinie S 33, Haltestelle Graben-Neudorf, zu erreichen. Ein 10-minütiger Fußweg ist von dort mit den gelben Pfeilen der „Gläsernen Produktion“ ausgeschildert.

Weitere Informationen gibt es bei den Betrieben vor Ort oder beim Landwirtschaftsamt im Landratsamt Karlsruhe, Tel. 07251 / 741742.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen