Generationsübergreifende Info-Plattform

DruckversionPer e-Mail versenden
BTMV nimmt Anmeldungen für vierte "Aktiv & Gesund - Die Messe in Bruchsal" an
Dienstag, 19. März 2013 - 9:27

„Aktiv & Gesund – Die Messe in Bruchsal“ – seit nunmehr vier Jahren ist sie zu einer festen Größen in vielen Terminkalendern geworden.
Heuer ist die Messe am 26. und 27. Oktober – wie gehabt bei freiem Eintritt - im Bürgerzentrum angesagt, die Vorbereitungen laufen bereits auf vollen Touren. „Die außergewöhnlich gute Resonanz der vergangenen Jahre zeigt deutlich, wie erfolgreich das Konzept eines generationsübergreifenden Angebots sein kann“, sagt die Geschäftsführerin der Bruchsaler Tourismus, Marketing und Veranstaltungs GmbH, Birgit Kling. Immerhin liegen für gut ein Drittel der Ausstellungsstände bereits die Anmeldungen auf dem BTMV-Tisch.

Konzept und Inhalte der Messe wurden und werden vom NAIS-Prozess-Team – (Neues Altern in der Stadt) zusammengestellt, wobei sich Angebote und Informationen sowohl an ältere Menschen und ihre Angehörigen als auch an die jüngere Generation richten. Schließlich, so Birgit Kling, sei es wichtig, sich frühzeitig mit dem Thema älter werden zu beschäftigten, um sich richtig abzusichern und sich gesund und aktiv zu halten.

Die Messe bietet den Unternehmen vielfältige Präsentationsmöglichkeiten von der Ausstellung im gesamten Bürgerzentrum bis hin zu speziellen Mitmach-Angeboten für die Besucher auf der Aktionsfläche in der Eingangshalle. Dabei kennt die Themenvielfalt rund um altersgerechtes Wohnen, Betreuung und Pflege zu Hause, Ernährung, Schönheit und Körperpflege bis hin zu Freizeitgestaltung und Reha-Sport keine Grenzen.
Zudem werden wieder Vorträge und Workshops die Messe abrunden. Aufgrund der wachsenden Nachfrage wird das Programm dieses Jahr erstmals über ein Bewerbungsverfahren durch das NAIS-Team ausgearbeitet.
Interessenten wenden sich direkt an Volker Falkenstein vom Amt für Familie und Soziales, Telefon 07251 79-357; E-Mail: Volker [dot] Falkenstein [at] bruchsal [dot] de.
Anmeldungen von Ausstellern, Pflegediensten und -heimen, Selbsthilfegruppen, gemeinnützigen Organisationen und ehrenamtlich aktiven Netzwerken nimmt die BTMV ab sofort entgegen: Christine Dimmelmeier, Telefon 07251 50594-12 und Franziska Ritter, Telefon 07251 50594-11. 

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen