Gemeinderat steht hinter Vorschlägen des Südstadt-Forums

DruckversionPer e-Mail versenden
Weiteres aus der Sitzung vom 18. November 2014
Freitag, 21. November 2014 - 14:47

Bruchsal (pa) | Einstimmig hat der Bruchsaler Gemeinderat in seiner Sitzung am Dienstag, den 18. November 2014, Empfehlungen der Stadtverwaltung zur Umsetzung der Vorschläge aus dem Südstadt-Forum gebilligt. Das Forum hatte am 25. September 2013 in der Konrad-Adenauer-Schule getagt. Rund hundert Bürgerinnen und Bürger machten sich damals in Arbeitsgruppen Gedanken über die Zukunft der Südstadt.

Wie Alexandra Geider, Abteilungsleiterin im Hauptamt des Rathauses, darlegte, seien die Infrastruktur, die kurzen Wege, das Vereinsleben und der soziale Zusammenhalt als Stärken der Südstadt identifiziert worden. Handlungsbedarf bestehe unter anderem in Bezug auf Grünflächen, Flächenmanagement sowie Vandalismus. „Erste Maßnahmen wurden bereits umgesetzt, weitere werden noch in diesem und im kommenden Jahr folgen“, so Geider.

Auch alle folgenden Beschlussvorschläge wurden vom Gemeinderat einstimmig angenommen: die Abrechnung der Straße „Eggerten“, das Konzept zur räumlichen Steuerung von Beherbergungsbetrieben (hier gab es einzelne Gegenstimmen), die Jahresabschlüsse der Stadt Bruchsal, der Vereinigten Stiftungen, des Abwasserbetriebs Bruchsal und der Regionalen Wirtschaftsförderung Bruchsal GmbH sowie die Auftragsvergaben zur Umnutzung der Michaelsbergschule Untergrombach. (ber)

Noch keine Bewertungen vorhanden
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen