Frühjahrskonzert der Stadtkapelle Bruchsal mit neuem Dirigenten

DruckversionPer e-Mail versenden
… von Bach bis Brubeck
Montag, 5. Mai 2014 - 11:31

Unter dem Motto "...von Bach bis Brubeck" veranstaltet die Stadtkapelle Bruchsal ihr diesjähriges Frühjahrskonzert zum ersten Mal unter der Leitung ihres neuen Dirigenten Thomas Biel am Sonntag, 11.Mai um 18.00 Uhr im Bürgerzentrum Bruchsal, Rechbergsaal.

Thomas Biel, seit September 2013 der neue musikalische Leiter der Stadtkapelle Bruchsal, hat ein sehr abwechslungsreiches und anspruchsvolles Programm mit einigen musikalischen Herausforderungen zusammengestellt. Thomas Biel ist Dozent an der Musik- und Kunstschule Bruchsal für die Fächer Klarinette, Saxofon und Kammermusik. Seit 2000 ist er Leiter der Musik- und Kunstschule Kraichtal im Zweckverband Musik- und Kunstschule Bruchsal. Seit 2001 ist Thomas Biel zusammen mit seiner Frau Beate Organisator und Künstlerischer Leiter der Internationalen Jazztage Kraichtal.

Im ersten Teil des Konzertes stehen u.a. das „Präludium und die Fuge in d-moll“ von Johann Sebastian Bach und die Ouvertüre zur komischen Oper „Leichte Kavallerie“ von Franz von Suppé auf dem Programm.

Beim „Concertino for Marimba and Wind Orchestra – 1. Satz Nocturne“ von Alfred Reed stellt die Stadtkapelle Bruchsal als Solisten Aaron Händel am Marimbaphon vor. Er ist mehrfacher Bundessieger bei „Jugend musiziert“, Mitglied des Bundesjugendorchesters mit Konzerten u.a. im Festspielhaus Baden-Baden und der Philharmonie Berlin unter der Leitung von Sir Simon Rattle. Seit 2013 ist er Vorstudent und Stipendiat des „PreCollege“ an der Musikhochschule Karlsruhe.

Weitere Werke sind z.B. der Marsch aus der Oper „Die Liebe zu den drei Orangen“  von Sergei Prokofiev.

„Final Countdown“ – der Hit der Gruppe Europe läutet den zweiten Teil des Konzertes ein - präsentiert von der City Youth Band unter der Leitung von Rainer Rücker. „Mamma Mia“ aus dem gleichnamigen Musical der Gruppe Abba und „25 or 6 to 4“ der JazzRockgruppe Chicago bieten einen guten Übergang zum nachfolgenden swingenden Repertoire der Stadtkapelle.

Im besten Bigbandsound werden Klassiker von Count Basie, Glenn Miller, Dave Brubeck (u.a. das bekannte „Take five“) und die wunderschöne „Harlem Nocturne“ von Earle Hagen mit der Solistin Pamela Ihle am Altsaxophon – Mitglied der Stadtkapelle und der Klezmer-Gruppe "Schtetl Tov" - vorgestellt.

Karten sind im Vorverkauf zu € 10,- bei Musik Brunner und dem Touristcenter in Bruchsal erhältlich sowie an der Abendkasse (12,- €)

Infos rund um die Stadtkapelle Bruchsal gibt es auch auf der Homepage unter www.stadtkapelle-bruchsal.de.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.3 (11 Bewertungen)
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen