Forst / Bruchsal - Autofahrerin fährt trotz Roter Ampel los und verursacht Unfall

DruckversionPer e-Mail versenden
Donnerstag, 26. Juni 2014 - 14:18

Forst / Bruchsal (ots) - Eine 29-jährige Pkw-Lenkerin verursachte
am Mittwoch, gegen 23.10 Uhr, einen Verkehrsunfall, bei dem sie
selbst und der 60-jährige Kontrahent leicht verletzt wurden. Der
Opel-Lenker fuhr zu dieser Zeit gerade auf der Landesstraße 556 in
Richtung Bruchsal. Obwohl die Ampel der 29-jährigen Opel-Fahrerin
Rotlicht zeigte, fuhr diese in den Einmündungsbereich ein, um nach
links in Richtung Forst abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß der
beiden Fahrzeuge. Ein Rettungswagen war zur Versorgung der
Verletzten an der Unfallstelle im Einsatz. An den beiden Autos
entstand ein Gesamtschaden von rund 13.000 Euro. Sie mussten
abgeschleppt werden. Die Unfallstelle war bis zur Beendigung der
Unfallaufnahme kurzzeitig gesperrt.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen