Ferienleseaktion „Heiß auf Lesen“ startet in der Stadtbibliothek Bruchsal

DruckversionPer e-Mail versenden
Montag, 1. Juli 2013 - 9:42

Bruchsal (pa) | Am Dienstag, 16. Juli, ist es wieder soweit: In der Stadtbibliothek startet die Ferienleseaktion „Heiß auf Lesen“. Mit dem Programm „Tolles Buch“ stimmt die Berliner Schauspielerin Tina Kemnitz Kinder und Jugendliche auf den Lesesommer ein. Dazu wurden speziell Hauptschulklassen eingeladen.

Kinder und Jugendliche zwischen zehn und circa 14 Jahren können an der Ferienleseaktion teilnehmen. Sie erhalten einen Fächer, der als Clubausweis dient. Damit können sie kostenlos Bücher aus dem exklusiven „Heiß auf Lesen“-Angebot entleihen und an weiteren Veranstaltungen teilnehmen. Der Lesesommer endet mit der Abschlussparty am Freitag, 27. September, bei der viele Preise, unter anderem eine SWR-Führung in Baden-Baden, VHS-Gutscheine, Büchergutscheine und vieles mehr unter den Teilnehmer/-innen verlost werden.

Im Regierungsbezirk Karlsruhe wird „Heiß auf Lesen“ seit 2011 angeboten. Mittlerweile nehmen 18 öffentliche Bibliotheken unterschiedlicher Größe in allen Regionen teil. Angeregt und koordiniert vom Regierungspräsidium Karlsruhe - Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen entwickelt sich der Leseclub, der eher buchferne Jugendliche zum Lesen motivieren will, positiv: Die Teilnehmerzahl hatte sich 2012 fast verdoppelt, die Ausleihen sind um über siebzig Prozent gestiegen. Sommer und Lesen gehören zusammen, das scheint sich herumzusprechen.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen