Faschismus auf dem iPhone?

DruckversionPer e-Mail versenden
Fragwürdige Anwendung in Apples App Store
Freitag, 12. Februar 2010 - 15:59
iMussolini

Fragwürdige Anwendung in Apples App Store

Nachdem die Anwendung angeblich wegen urheberrechtlicher Probleme kürzlich aus Apples App Store entfernt worden war, steht sie dort trotz Protesten der Holocaust-Überlebenden nunmehr erweitert um einen Urheberrechtshinweis für EUR 1,59 statt wie bisher EUR 0,79 zum Verkauf. Der 25-jährige italienische Entwickler Luigi Marino verteidigt seine iPhone-Anwendung mit dem Argument, er hoffe, dass die Betroffenen ihre Meinung ändern, er beleidige das Andenken an die Opfer des Faschismus, wenn sie sich die Anwendung genauer angeschaut hätten. 1000 Downloads pro Tag allein in Italien erreicht das Progrämmchen laut einem Artikel des Spiegel, in dem es nichts gibt außer Reden des "Duce", und führt damit die italienischen Charts im App Store an. Hier muss sich Apple als Betreiber des App Store, der am Verkauf des Programms mitverdient, fragen lassen, ob Geld nicht manchmal doch stinkt.

Bleibt außerdem zu hoffen, dass niemand auf die Idee kommt, eine deutsche Variante dieses Machwerks zu erstellen.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen