Förderpreisträger Philip Badi Blom spielt Hauptrolle in Woody Allens Komödie SPIEL'S NOCHMAL, SAM

DruckversionPer e-Mail versenden
PREMIERE: 20. November, 19.30 Uhr, Stadttheater Bruchsal
Mittwoch, 19. November 2014 - 9:40
sam

Spiel's nochmal, Sam | Foto: Sonja Ramm

Am 20. November 2014 zeigt die Badische Landesbühne mit Spiel´s nochmal, Sam ein Frühwerk von Woody Allen, mit dem der amerikanische Autor sich endgültig als einer der wichtigsten Komödienschreiber etablieren konnte.

Im Mittelpunkt steht der Filmkritiker Allan Felix, für den nach der Trennung von seiner Ehefrau eine Welt zusammenbricht. Verzweifelt versucht er hinter das Erfolgsgeheimnis von Humphrey Bogart zu kommen. Bogart wird zu seinem Alter Ego, der ihm bei allen folgenden Dates mit Rat und Tat zur Seite steht. Als sich Allen aber in die Frau seines besten Freundes verliebt, weiß selbst Humphrey Bogart nicht mehr weiter.

Bei der Premiere am Broadway stand Woody Allen selbst als Allan Felix neben Diane Keaton als Linda auf der Bühne. Erst später entstand nach dem Stück der Film, in dem Allen ebenfalls die Hauptrolle übernahm.

In der Inszenierung von Carsten Ramm übernimmt Förderpreisträger Philip Badi Blom die Rolle des neurotischen Filmkritikers. Der Förderpreis für junge Ensemblemitglieder wird vom Freundeskreis Badische Landesbühne einmal im Jahr für herausragende künstlerische Leistungen verliehen.

Eintrittskarten für die Vorstellungen in Bruchsal sind auch über www.reservix.de erhältlich.

Spiel's nochmal, Sam von Woody Allen
Premiere: 20. November 2014, 19.30 Uhr im Großen Haus, Stadttheater Bruchsal

Mit: Philip Badi Blom, Kathrin Berg, Philipp Dürschmied, René Laier, Juliane Schwabe
Inszenierung: Carsten Ramm
Ausstattung: Ines Unser

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen