Bruchsal - Während der Öffnungszeit Tresor geklaut

DruckversionPer e-Mail versenden
Freitag, 4. Juli 2014 - 12:27

Bruchsal (ots) - Aus dem Büro eines Getränkemarktes in der
Bruchsaler Kammerforststraße hat im Laufe des Donnerstag während der
Geschäftszeit ein Unbekannter einen Tresor mitgehen lassen.

Gegen Geschäftsschluss wurde festgestellt, dass ein zuvor im frei
zugänglichen Büro stehender Möbeltresor entwendet wurde. Weder lässt
sich die Tatzeit eingrenzen, noch gibt es eine Beschreibung eines
Tatverdächtigen. Im etwa 20 auf 30 cm großen Tresor befanden sich
Wechselgeld und ein Schlüssel. Wer diesbezügliche Beobachtungen
gemacht hat, wird gebeten, sich mit dem Polizeiposten in
Karlsdorf-Neuthard unter der Telefonnummer 07251/4405590 in
Verbindung zu setzen.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)

Kommentare

Kein Tresor!

Auch wenn diese Differenzierung umgangssprachlich keine Bedeutung haben mag, so definiert die VDS Schadenverhütung einen Tresor wohl als begehbaren Wertschutzraum. Solches durfte ich gerade dieser Tage von einem Sicherheitsexperten lernen. Das entwendete Behältniss dürfte daher wohl bestenfalls ein Wertschutzschrank gewesen sein.
;)

Der Wertschutzschrank

in transportabler Größe (mit oder ohne Transportgriff?) hatte wohl keine Befestigungslöcher, um den "Möbeltresor" in einem Möbel (Schrank) zu befestigen? Und in diesem Büro geht jeder beliebig ein und aus? So stellt es sich jedenfalls dar. Wobei ein Teil mit 20 cm x 30 cm als Wertschutzschrank zu bezeichnen ziemlich hochgegriffen ist :-))

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen