Bruchsal - Unfallflüchtige lässt verletzte Radfahrerin zurück

DruckversionPer e-Mail versenden
Freitag, 7. November 2014 - 13:25

Bruchsal (ots) - Obwohl sie den von ihr verursachten Sturz einer
Radfahrerin bemerkt haben dürfte, fuhr am Donnerstag gegen 15.30 Uhr
eine 31 Jahre alte Autofahrerin einfach weiter. Die Audi-Lenkerin
befuhr die Bruchsaler Moltkestraße in Richtung Innenstadt und bog
nach links in die Bismarckstraße ab, ohne den Vorrang der 76 Jahre
alten Fahrradfahrerin zu beachten. Um eine Kollision zu vermeiden,
musste die Radlerin stark bremsen, kam dadurch zu Fall und zog sich
eine Hüftgelenksfraktur zu. Nach kurzem Anhalten setzte die
Audi-Fahrerin ihre Fahrt einfach fort. Ihr Fahrzeug konnte im Zuge
der Fahndung durch eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers
Bruchsal wenig später in der Prinz-Wilhelm-Straße parkend
festgestellt werden. Bei der Rückkehr zu ihrem Fahrzeug wurde die
Frau wegen Verkehrsunfallflucht belehrt und gelangt bei der
Staatsanwaltschaft Karlsruhe zur Anzeige. Die 76 Jahre alte Frau
wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht, wo sie
stationär aufgenommen werden musste.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen