Bruchsal: Unfall mit Sachschaden am "Siemenskreisel" durch überhöhte Geschwindigkeit

DruckversionPer e-Mail versenden
Mittwoch, 9. März 2011 - 12:06

Bruchsal. Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden kam es am Dienstagabend gegen 19.45 Uhr am Bruchsaler "Siemenskreisel".

Nach Durchfahren des Kreisverkehrs hatte ein 19-jähriger BMW-Fahrer diesen in Richtung Werner-von-Siemens-Straße verlassen. Aufgrund seiner zu hohen Geschwindigkeit prallte er in der Eisenbahn-Unterführung mit der linken Fahrzeugseite gegen den entgegenkommenden VW eines 67-jährigen Autofahrers.

Durch den Aufprall wurde glücklicherweise niemand verletzt; der Sachschaden dürfte sich aber auf etwa 10.000 Euro beziffern. Den Unfallverursacher erwartet nun eine Anzeige.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen