Ausgewählte ÖkoRegio-Touren im Kraichgau 2013

DruckversionPer e-Mail versenden
Mittwoch, 3. April 2013 - 16:20

Kreis Karlsruhe. Auch 2013 bietet das Landratsamt Karlsruhe wieder vier interessante Führungen unter der Leitung von Hans-Martin Flinspach in die Natur des Kraichgaus an. Die Wanderungen gehen durch Felder, Wiesen und Wälder sowie Hohlwege. Aber auch kulturelle Besonderheiten wie die Fachwerkhäuser des Ortszentrums in Grötzingen, das Wasserschloss in Menzingen und der Schlossgarten in Bruchsal stehen auf dem Programm. Die ÖkoRegio-Touren sind spannende Entdeckungsreisen der anderen Art und bieten den Besucherinnen und Besuchern Genuss, Entspannung und Wohlfühlen.

Vom Malerdorf zum Petersberg“. Unter diesem Motto steht eine geführte Frühlingswanderung am Samstag, 27. April 2013 von Grötzingen durch Wiesen, Obstwiesen und Wälder zum Petersberg der ältesten Reblage in Weingarten, wo der herrliche Ausblick über die Rheinebene nach Karlsruhe und zu den Höhen des Pfälzer Waldes genossen werden kann. Mit einem zünftigen Vesper und einer Weinprobe soll der erlebnisreiche Nachmittag abgerundet werden. Für das Vesper und die Weinprobe wird ein Kostenbeitrag von maximal 20,- € pro Person erhoben. Die Rückreise ist ab dem Bahnhof Weingarten möglich. Treffpunkt für die Wanderung ist um 13.30 Uhr an der S 4 Haltestelle Bahnhof Grötzingen.

Die „Geheimnisvolle Welt der Hohlwege“ kann am Samstag, 18. Mai 2013 in einer vierstündigen Wanderung besichtigt werden. Hans-Martin Flinspach führt durch Hohlwege und die reichhaltige Kulturlandschaft bei Oberöwisheim und gibt Erläuterungen zu Geologie, Boden, Landschaftsgeschichte, Tier- und Pflanzenwelt. Die Wanderung dauert ca. vier Stunden und wird mit einer anschließenden Einkehr in die Besenwirtschaft „Guggugsneschd“ in Neuenbürg enden. Die Rückfahrt zum Bahnhof Oberöwisheim wird gewährleistet. Treffpunkt ist 13.30 Uhr an der S 32 Haltestelle Oberöwisheim Bahnhof.

Die Wanderung „Vom Wasserschloss zum Apfelberg“, führt am Samstag, 08.06.2013 in Menzingen zur Ruine des Wasserschlosses und vorbei an Äckern, Wiesen und Wäldern zum Naturschutzgebiet Apfelberg bei Tiefenbach. Auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer warten viele fachkundige Erläuterungen entlang des Weges zu Kultur- und Naturbesonderheiten. Der Abschluss findet im Landgasthof Ochsen in Odenheim statt (Selbstzahler). Die Rückreise erfolgt von der S 31 Haltestelle Bahnhof Odenheim. Treffpunkt ist die S 32 Endhaltestelle in Menzingen, 13.45 Uhr.

Eine geführte Wanderung unter dem Motto „Vom Schlossgarten ins Kirschendorf“ führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Samstag, 13.07.2013 vom Bruchsaler Schlossgarten zum Belvedere auf historischen Pfaden. Danach steht die Kraichgaulandschaft im Mittelpunkt. Durch Streuobstwiesen, Hohlwege, Steinbruch und Rohrbachtal führt die Tour über wenig bekannte Wegverbindungen nach Unteröwisheim ins Kirschendorf. Im Anschluss an die vierstündige Wanderung besteht die Möglichkeit bei regionalen Produkten im Kannenbesen sich von den Strapazen zu erholen. Die Rückfahrt kann ab der S 32 Haltestelle Bahnhof Unteröwisheim angetreten werden. Treffpunkt ist die S 31/32 Haltestelle Schlossgarten Bruchsal, 13.30 Uhr.

Anmeldung und weitere Informationen bei Hans-Martin Flinspach, Landratsamt Karlsruhe, telefonisch unter 0721/936-6710 (-6651) oder per E-Mail unter naturschutz [at] landratsamt-karlsruhe [dot] de.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen