Anne Frank Tagebuch

DruckversionPer e-Mail versenden
Sa. 15. November 2014, 19.30 Uhr, Hexagon (Stadttheater Bruchsal)
Freitag, 14. November 2014 - 14:00

Nachdem sich die Lage für Juden in den von den Nationalsozialisten besetzten Niederlanden verschärfte, tauchte die deutsche Familie Frank 1942 mit vier weiteren Bekannten in einem Amsterdamer Hinterhaus unter.

annefrank

Es begann eine Zeit von 25 Monaten, die Anne Frank in ihrem mittlerweile zum Weltdokumentenerbe gehörenden Tagebuch eindrücklich schilderte. Der Freiheit und der Jugend beraubt, beschrieb sie ihre Ängste und Nöte, ihre Alltagssorgen, ihre Sicht auf die politischen Zustände und ihre ersten großen Gefühle. 1944 entdeckte die Gestapo das Versteck und die Untergetauchten wurden verhaftet. Anne Frank starb fünfzehnjährig im März 1945 im Konzentrationslager Bergen-Belsen.

Sa. 15. November 2014, 19.30 Uhr, Hexagon (Stadttheater Bruchsal)

Weitere Termine von Anne Frank Tagebuch

Künstlerische Leitung: Verena Hagedorn

Mit: Laura Luise Kolbe

Eintrittskarten für die Vorstellungen in Bruchsal sind auch über www.reservix.de erhältlich.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen