„Wachet auf!“ - Kirchenkonzert in Bruchsal St. Peter

DruckversionPer e-Mail versenden
Samstag, 15. November 2014 - 19:04

Der Kirchenchor St. Peter / St. Paul konzertiert am Sonntag, 23. November 2014,  um 19 Uhr, zusammen mit vier Solisten des Heidelberger Vocalconsorts „Pro Musica“ im herrlichen Barockkirchenraum, den Balthasar Neumann für die Fürstbischöfe von Schönborn und von Hutten schuf. Der verstärkte Projektchor wird begleitet von der Kurpfalzharmonie Heidelberg.

Konzertanlass ist der 10. Geburtstag der vor einer Dekade neu geschaffenen Kirchenmusikinstrumente. Die Hauptorgel auf der Empore konnte im Mai 2004 erstmals erklingen, und die Übernahme der mobilen Chororgel für die Orgelvakanz erfolgte gleichzeitig. Beide Instrumente aus der Werkstatt des tschechischen Orgelbauers Vladimir Slajch werden am Konzert beteiligt sein. Gespielt werden sie von Markus Bellm, Organist an der Bruchsaler Antoniuskirche. Dirigent ist Sebastian Münz, seit 18 Jahren der Leiter des Kirchenchores. 

Das Programm beinhaltet Buxtehudes „Präludium in g-Moll“, die Bach-Kantate Nr. 140 „Wachet auf ruft uns die Stimme“. das Orgelkonzert B-Dur von Händel sowie Vivaldis „Gloria in D“.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

Orgel St. Peter

Das Barockgewand von 1768 verbirgt die neue Peterskichenorgel von 2004. Foto: Schuhmacher

 

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen