„Sommer in der City“ startet mit der Band 2-PLUGGED

DruckversionPer e-Mail versenden
Kurzinterview mit Bandleader Thomas Möll zum Auftritt auf dem Schönbornplatz
Montag, 11. Juni 2012 - 13:24

 

Möll

Thomas Möll. Foto: mcs

Bruchsal (pa) |Zum Start der Open-Air-Saison hatte das Büro für Stadtmarketing Amateurkünstler aufgerufen, im Rahmen einer Veranstaltungsreihe unter dem Motto „Sommer in der City“ ihr Programm mit Lust und Laune auf den Plätzen der Stadt Bruchsal vorzustellen. Zum Auftakt wagt sich gleich ein nicht unbekannter Bruchsaler Act auf die Bühne: 2-PLUGGED heizt am Samstag, 16. Juni, ab 10.30 Uhr die Fußgängerzone am Schönbornplatz mit Coversongs der letzten Jahrzehnte ein. Hierzu stellte Fabian Heretsch von der städtischen Pressestelle Thomas Möll, Liedsänger von 2-PLUGGED, vorab ein paar Fragen:

Wie Sind Sie dazu gekommen, sich bei „Sommer in der City“ zu bewerben?

Thomas Möll: Ich habe dies im Bruchsaler Amtsblatt gelesen. Da wurde es ja auf der ersten Seite „beworben“. Obwohl wir kein Verein oder Ähnliches sind, dachte ich mir man könne sich mal bewerben. Das Ergebnis ist ja nun bekannt.

Was können wir von 2-PLUGGED erwarten?

Thomas Möll: Wir sind ein Akustik-Trio mit zwei Gitarren und einem Sänger. Wir sind für unseren dreistimmigen Harmoniegesang bekannt. Liedertechnisch gibt’s alles von den 60er bis zu den 2000er. Ich sollte noch erwähnen, dass wir als einzige Akustik-Band in der Region mit einer Stompbox auftreten. Ein kleiner Kasten auf den man mit den Fuß tippt und sodann ein Sound, wie von einer Bassdrum, erklingt. Ferner arbeiten wir gerne interaktiv, also viel mit dem Publikum.

Wann haben Sie Ihre Leidenschaft für Musik entdeckt und seit wann gibt es 2-PLUGGED in dieser Konstellation?

Thomas Möll: 1992 gründete ich meine erste Band, mit der ich auch drei CDs veröffentlichte. 2 PLUGGED wurde 2001 als Duo gegründet. Die derzeitige Konstellation gibt es seit 2009.

Möll

Thomas Möll und die Band 2-PLUGGED starten am Samstag, 16. Juni, um 10.30 Uhr die Reihe „Sommer in der Bruchsaler City“. Foto: privat

Was sagen eigentliche Ihre Familien zu dem ständig vollen Terminkalender?

Thomas Möll: Im Jahr gibt es circa 30 bis 40 Buchungen. Diese verteilen sich auf die Band und meine andere Tätigkeit als DJ. Meine Frau hat mich – Gott sei Dank - so kennen gelernt und kann damit umgehen. Bin ich sehr dankbar dafür …

Sie sind ja in Bruchsal nicht unbekannt und haben zahlreiche Auftritte auch in der Umgebung – wie sieht es dabei mit Groupies aus?

Thomas Möll: Ja … die Groupies … ich sag mal jetzt 2 000 Stück und alle bildhübsch. Dann kommen vielleicht mehr Zuschauer … HAHAHA

Vielen Dank für das Gespräch.

 

Vereine mit und ohne Satzung, Arbeitsgemeinschaften und Schulen, Kindergärten und Künstler, die nicht organisiert sind, kurzum, wer Lust hat im Rahmen von „Sommer in der City“ Bühnenluft zu schnuppern, kann sich unter Telefon (0 72 51) 79- 1 79 beziehungsweise über E-Mail unter: Fabian [dot] Heretsch [at] Bruchsal [dot] de für einen von ihnen gewünschten Termin anmelden. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 Möll

Möll

 

 

Noch keine Bewertungen vorhanden
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen