Zeitlos jung und aktuell die Gruppe Zeitenwind in Kaufmanns Schlachthof

DruckversionPer e-Mail versenden
Datum: 
Samstag, 31. Oktober 2009 - 21:00

Zeitenwind macht seit 1979 Folkmusik, zuerst als Duo, seit 1987 als Trio. Begonnen haben wir damals mit hauptsächlich deutscher Musik (Hannes Wader, Reinhard Mey, Zupfgeigenhansel usw.) Aber bald haben wir unsere Liebe zu Irland und Schottland entdeckt. Die musikalische Entwicklung wurde durch viele Besuche in diese Ländern vertieft. So entstanden auch gute Kontakte zu Musikern, was sich auch immer wieder durch gemeinsame Konzerte (Sands Family, Andy Irvine, Skylark, Iain MacKintosh, McCalmans) ausdrückt. Seit 2004 spielt Lothar Nagel das Cajon (eine Art Sitzschlagzeug) bei Zeitenwind. Er kommt aus der Countrymusik und spielte bei den Ghostriders. Neuerdings spielen wir immer wieder in erweiterter Besetzung, so z.B. mit dem Geiger Daniel Stöckel (Krusty Moors) oder Achim Ernsthausen sowie Chris Haskins (Kontrabass) und Katya Schröder (Geige, Querflöte, Gesang).
Ein ganz besonderes Ereignis war am 11.7.2009 das internationale Folkfestival in Lauffen am Neckar. es spielten Zeitenwind, dann der irische Liedermacher Kieran Halpin, dann die Folklegende Colin Wilkie, zum Schluss die fantastischen "Long Notes" aus Schottland. Wir brauchten uns als "locals" aber nicht verstecken, wir hatten die Zuschauer schnell in unseren Bann gezogen und machten Stimmung, spielten aber auch unsere schönen Balladen und zum Abschluss "The Lonesome Boatman", Tin Whistle und Gitarre.

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen