Trauriger Tiger toastet Tomaten 15.00 Uhr

DruckversionPer e-Mail versenden
Datum: 
Sonntag, 1. Juni 2014 - 15:00

Kurze Katzen können krumme Katzen kratzen

Wie lernen wir sprechen? Jahrhundertelangen Untersuchungen und Analysen zufolge sprechen wir einfach unseren Eltern nach, wie deren Schnabel gewachsen ist. Und wie lernen wir lesen? Jahrhundertelange Untersuchungen und Analysen hat Nadia Budde mit ihrem zauberhaften Bilderbuch Trauriger Tiger toastet Tomateneinfach mal beiseitegelassen. Verspielt und mit einem entschiedenen Mut zu Irrwitz und Kalauer schlägt sie die Methode des „bescheuerte-Alliterationen-bildens“ vor. So prägen sich Buchstaben des Alphabets unwiderruflich in die betreffenden Hirnregionen ein und verbinden sich dort zu einer ebenso neuartigen wie unheilbaren Lese- und Sprechlust.

Trauriger Tiger toastet Tomaten lädt uns alle ein, Wörter neu zu hören, Sprache spielerisch und anarchisch zu benutzen und somit mehr Spaß am Sprechen und sprichwörtlichen Quatschen zu haben. Als angenehmer Nebeneffekt wird die Humordrüse eines jeden Ausübenden trainiert und zu regelmäßigen Ausschüttungen animiert. Ein Wunderwerk an Eselsbrücken für lesehungrige ABC-Schützen und solche, die es werden wollen.

Ab 4 Jahren/ab Kindergarten/Vorschule

Trauriger Tiger toastet Tomaten von Nadia Budde

am Sonntag, 1. Juni 2014, um 11.00 Uhr und 15.00 Uhr in der Probenfabrik (Wilderichstr. 31)

Inszenierung/Ausstattung: Jule Kracht
Mit: Laura Luise Kolbe, Camil Morariu, Markus Wilharm
Spieldauer: 45 Minuten

www.dieblb.de

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen