Familienfest im Heubühl

DruckversionPer e-Mail versenden
Datum: 
Donnerstag, 3. Oktober 2013 - 12:00 - 18:00

Spiel und Genuss in der freien Natur:  Am 3. Oktober von 12 bis 18 Uhr ist „Tag der offenen Tür“

Bruchsal (pa) | Spiel und Genuss in freier Natur für die ganze Familie. Das verspricht der „Tag der offenen Tür“ im Heubühl, der wieder am 3. Oktober von 12 Uhr bis 18 Uhr von der Lokalen Agenda 21, Netzwerk Heubühl, angeboten wird. In diesem Jahr wirken mit: Projektegarten Heubühl und die Arbeitsgruppen „Umwelt und Energie“ sowie „Forum Eine Welt“/Weltladen, Streuobstinitiative, Streuobstmuseum, Bauerngarteninitiative und Imkerverein.

Genuss für Jung und Alt:

Hungrige Besucher/-innen können sich auf „Heiße Wurst“, Eintopf mit und ohne Fleischeinlage, Kartoffeln mit Quark und geräucherte Forelle freuen. Zur Kaffeezeit gibt es wieder Kaffee und Kuchen zu Familienpreisen. Ergänzt wird das Angebot um Biosäfte und Mineralwasser. Brotaufstriche und weitere Produkte aus dem Fairen Handel sowie Imkererzeugnisse stehen zum Probieren bereit. Auch in diesem Jahr wird im Heubühl wieder ohne Strom gekocht.

Spiel und Natur für Groß und Klein:

Spielen in der freien Natur ist auf dem ganzen Heubühlgelände möglich. Tipis, Baumhäuser, Schaukeln sowie Feucht- und Trockenbiotope warten auf Eroberung und Erkundung. Allerlei Wissenswertes über die Lebensweise und den Nutzen von Bienen erfahren Interessierte am Bienen-Schaukasten und beim geführten Rundgang. Eine einzigartige Kulisse bietet das Gelände des Streuobstmuseums mit seinen Obstbäumen und dem Bauerngarten mit ländlichen Gewürz-, Heil- und Nutzpflanzen. Lehrtafeln berichten Interessantes über den Lebensraum.

Anfahrt und Kontakt:

Auf dem Veranstaltungsgelände gibt es keine Parkmöglichkeiten für Fahrzeuge. PKWs bitte am Ende des Mozartweges abstellen und die circa 500 Meter auf dem Feldweg in Richtung Ubstadt bis auf das Gelände laufen. Radfahrer/-innen können bequem bis zum Gelände vorfahren und dort parken.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Stadt Bruchsal, Agenda-Büro, Alex Geider, E-Mail: agendabuero [at] bruchsal [dot] de unter Telefon: (0 72 51) 79-373.

 

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen